Kunststoffdistribution

Edgar E. Nordmann verlässt operatives Geschäft von Nordmann, Rowa und Enorica

Die Georg Nordmann Holding AG gibt bekannt, dass Edgar E. Nordmann nach mehr als 50-jähriger Tätigkeit für die Unternehmen der Gruppe aus dem Vorstand der Georg Nordmann AG und der Geschäftsführung der Nordmann, Rassmann GmbH, der Rowa Group Holding GmbH und der Enorica GmbH zum 30. September 2016 ausgeschieden ist.

Edgar E. Normann scheidet nach mehr als 50 Jahren aus dem operativen Geschäft aus. (Bild: Normann Holding)

1963 stieg Edgar E. Nordmann – ab 1970 als Geschäftsführender Gesellschafter – bei dem Familienunternehmen Nordmann, Rassmann ein. Unter der gemeinsamen Leitung mit seinem Bruder Carsten Nordmann wurde aus der einstigen Importfirma für Rohgummi und Rohkakao ein global operierender Distributeur mit dem Hauptsitz Hamburg und 15 europäischen Tochtergesellschaften. Gemeinsam mit Udo Müller hat er zudem die Rowa Group Holding zu einem international agierenden Unternehmen in der Produktion von Kunststoffen, deren Compoundierung sowie von Speziallacken und Treibmittelsystemen, mit Produktionsstätten in Deutschland, den USA und Asien, entwickelt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite