SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Spezialcompounds>

Flammgeschützte Kunststoffe

Kunststoffe und SicherheitForschung an intrinsisch flammgeschützten Polyamiden

Das Institut für Kunststofftechnik (IKT) der Universität Stuttgart forscht gemeinsam mit dem Institut für Textilchemie und Chemiefasern Denkendorf (ITCF) im Rahmen eines von der industriellen Gemeinschaftsforschung (AiF-iGF) geförderten Projektes an flammgeschützten Polyamiden für die Textil- und Kunststofftechnik.

sep
sep
sep
sep
Kunststoffe sollen im Brandfall im Optimalfall nicht Abtropfen und ein selbsterlöschendes Verhalten aufweisen. (Bild: IKT)

Sowohl in der Textil- als auch der Kunststoffverarbeitung werden toxikologisch unbedenkliche und beständige flammhemmende Polyamide benötigt, die dieselben mechanischen Eigenschaften wie herkömmliche Polyamide bieten. Gleichzeitig darf sich die Verarbeitung nicht von herkömmlichen Polyamiden unterscheiden.

In der Regel wird die flammhemmende Wirkung mit Additiven erreicht. Jedoch haben diese Flammhemmer, je nach Zugabemenge, eine Versprödung oder eine unerwünschte Verfärbung des Kunststoffs zur Folge. Im ungünstigsten Fall können die partikulären Zusatzstoffe an die Bauteiloberfläche migrieren, was den Flammschutz und die Bauteilqualität verringert.

Anzeige

Ziel dieser Anwendungsforschung ist es, ein intrinsisch flamm-geschütztes Polyamid zu synthetisieren, das die Flammschutzkomponente chemisch in der Polymerkette gebunden enthält. Das soll einerseits für die Herstellung von Filamentgarnen sowie durch Reaktivextrusion für die Verarbeitung mit üblichen Verfahren, wie Extrusion, einem breiten Anwenderspektrum zur Verfügung gestellt werden.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

TPU

Hochwertige KunststoffoberflächenTPU für alle Verfahren bis zum 3D-Druck

Ein breites Spektrum von Neuheiten aus dem Umfeld der TPU-Werkstoffe wurde zur Fakuma angekündigt.

…mehr
Peek-Pulver für tribologische Beschichtungen mit hohen Anforderungen. (Bild: Evonik)

Gleiten bis 250 GradPeek-Pulver für tribologische Beschichtungen

Mehr Effizienz durch weniger Reibung: Ein neues Polyetheretherketon-Pulver (Peek) entwickelt, die den Verschleiß von Komponenten in anspruchsvollen industriellen Anwendungen deutlich verringern soll.

…mehr
Kunststoff statt Messing: Ventil für Heißwasser unter Druck

Kunststoff statt MessingVentil für Heißwasser unter Druck

Eine neue Baureihe von Ventilen für druckbeaufschlagte Heißwasseranlagen wurde laut Hersteller, der chinesischen Cixi Zhenpeng, komplett aus Kunststoff gefertigt. Statt Messing wie bisher, wird bei den neuen Ventilen ein Polyphenylsulfon der Marke Radel von Solvay eingesetzt.

…mehr
Sichere Tüte, genießbare Chips: Zur Interpack werden Verpackungen mit Barriere-Kunststoffen eine wichtige Rolle spielen. (Bild: Kuraray)

Sicherer Kunststoff„Save Food“ – Barrieren gegen Lebensmittelverschwendung

Barriere-Kunststoffe optimieren Lebensmittel-Verpackungen und reduzieren Lebensmittel- und Verpackungsmüll durchgängig vom Feld bis auf den Tisch des Konsumenten. Die Interpack 2017 zeigt einige neue Entwicklungen.

…mehr
Sensormodul von Continental, das über eine breiten Temperaturbereich enge Toleranzen einhalten muss. (Bild: EMS-Chemie)

Technologielösungen für das AutoMontagefreundliche Lösungen in Kunststoff

Dank klugem Einsatz von Kunststoffen lassen sich gerade bei Automotive-Anwendungen beträchtliche Kosten- und Gewichtseinsparungen erzielen – und montagefreundliche Lösungen erzielen. Unlängst wurden zwei besonders herausragende Bauteile ausgezeichnet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen