Foliendesign

Matteffekte auf Polyolefinfolien ohne zusätzliche Bearbeitung

Attraktive und flexibel kombinierbare Effekte lassen mit sehr dünnen Decklagen auf orientierten und nichtorientierten Folien erzeugen.

Eine ultradünnen PE-LD-Decklage auf einem PE-LD-Substrat bewirkt eine erhebliche Veränderung der Trübungs-, Transparenz- und Glanzwerte © Tosaf

MT7636PE ist ein neues Additiv von Tosaf zur Herstellung 2 bis 5 Mikrometer dünnen Decklagen auf Folien aus Polyolefinen – jetzt einschließlich Polyethylen (PE) – die hohe Trübungswerte (bis etwa 80 Prozent) mit extrem geringem Glanz (<10) kombinieren. Dabei lassen sich ausgewählte Bereiche transparent gestalten, indem sie lackiert oder mit einem transparenten Label versehen werden.

Das Additiv basiert auf einer Rezeptur, die keine Füllstoffe enthält, und bietet diverse Vorteile wie anforderungsspezifisch einstellbare Trübungs- und Glanzwerte und kostensparend – weil ohne zusätzliche Bearbeitungsschritte realisierbare – Matteffekte. Gute rheologische Eigenschaften sollen für leichte Verarbeitbarkeit sorgen, es seien zudem kaum Ablagerungen in den Werkzeugen zu verzeichnen. Geeignet ist das System für den Einsatz an PE- und PP-Folien.

Durch den Einsatz erreichen Verarbeiter mit vergleichsweise geringem Aufwand ein luxuriöses Erscheinungsbild dank einer gleichmäßig verteilten Lichtdurchlässigkeit und einheitlicher Transparenz über die gesamte Oberfläche. Zudem bietet dieses Matt-Additiv einen guten Untergrund für das Bedrucken mit Klarlack, wobei vollständig transparente Bereiche resultieren. Dank der hohen Oberflächenrauigkeit haften solche Lacke oder andere Druckfarben sehr gut auf der Folie. Zu den typischen Anwendungen gehören Verpackungen von Lebensmitteln, besondere solchen mit geringem Feuchtegehalt, wie Nudeln oder Backwaren sowie Tiernahrung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Folienmarkt

Paragon übernimmt Duo Plast

Der Lauterbacher Folienhersteller Duo Plast AG meldet die Übernahme durch die Münchener Beteiligungsgesellschaft Paragon Partners GmbH. Der bisherige Eigentümer, die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner GmbH verkauft gemeinsam mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite