Hochleistungs-Kunststoffe

Polyamidimid-Compounds auf Maß schneidern

Dank einer neuen Lizenzvereinbarung erhält Compoundeur RTP erweiterte Möglichkeiten, maßgeschneiderte, kundenspezifische Compounds auf der Basis Hochleistungs-Polyamidimide (PAI) von Solvay Specialty Polymers (Markenname Torlon) zu produzieren. Die neuen Produkte werden unter der Bezeichnung RTP 5000 angeboten und zielen auf anspruchsvolle Anwendungen, die hohe Struktur- oder Verschleißfestigkeit sowie zuverlässige Leistungsfähigkeit bei hohen Temperaturen – Auch unter Belastung und im Umfeld aggressiver Chemikalien – erfordern.

Der Werkstoff vereine die außergewöhnliche Leistungsfähigkeit duroplastischer Polyimide mit der Verarbeitbarkeit von Thermoplasten. Das Resultat seien Materialien mit hoher Festigkeit und Steifigkeit bei Temperaturen bis 275 °C. Verschleißfeste Typen bieten besondere Leistungen bei erhöhten Drücken und Geschwindigkeiten sowohl in trockener als auch in geschmierter Umgebung. Die neue Compound-Familie soll das Leistungsspektrum der PAI-Technologie von Solvay unter Einsatz neuer und bestehender Additivpakete ergänzen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite