SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Spezialcompounds>

Kunststoffe im Fahrzeugbau - Kunststoff mit Grip

Kunststoffe im FahrzeugbauKunststoff mit Grip

Auch bei tiefen Temperaturen kann Kunststoff effizient Metall ersetzen: Das französische Textil- und Gummiunternehmen Joubert Productions, bringt erstmals Schneeketten auf den Markt, deren Kettenglieder vollständig aus Kunststoff gefertigt sind.

sep
sep
sep
sep
Schneeketten

Werkstoffbasis ist ein thermoplastischen Polyurethan (TPU) der Marke Elastollan von BASF sowie der Unterstützung bei der Optimierung Bauteilgeometrie und Produktion vom Werkstoffanbieter. Die Schneeketten aus zwei TPU-Typen entsprechen laut Hersteller der europaweit gültigen Norm Önorm 5117. Sie seien für verschiedene Reifengrößen geeignet und lassen sich einfach montieren. Die Kunststoffe seien abriebfest, flexibel bei tiefen Temperaturen sowie beständig gegen Rollsplitt und Streusalz. Sie sollen für optimalen Grip der Schneeketten auf Eis und Schnee sorgen.

Für die neue Anwendung bieten die Kunststoffe eine gute Kombination aus Leichtbau und Serienfertigung: Das herkömmliche Kettengeflecht aus Metall wird durch zwei unterschiedlich eingefärbte Elastollan-Typen ersetzt, die im Spritzguss chemisch aneinander haften, also nicht zusätzlich montiert werden müssen. Der schwarze, härter eingestellte Typ bietet gute mechanische Eigenschaften bei hoher Kälteflexibilität. Der rote Anteil ist flexibler und leichtfließend. Im Kompaktspritzguss werden die schwarzen Kettenglieder mit dem roten Werkstoff überspritzt. Da TPU auf TPU gut haftet, entfällt ein Montageschritt, wie er bei Metallketten nötig ist. BASF habe die Entwicklung von der Teilekonstruktion über die Werkzeugoptimierung bis zum fertigen Produkt begleitet.

Anzeige

Die österreichische Norm ist auf metallische Kettenglieder ausgelegt, die die gesamte Lauffläche der Reifen bedecken und in jeder Radstellung mit der Fahrbahn in Kontakt sein müssen. Aufgrund der guten Bodenhaftung des TPU ermöglichen die Schneeketten die bestmögliche Fahrzeugkontrolle auf schneebedeckter Fahrbahn. Da die Kettenglieder deutlich leichter sind als das herkömmliche Metallgeflecht, sind die Schneeketten einfach zu handhaben sowie schnell zu demontieren.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Digitalisierung und Mobilität

Treffpunkt Kunststoff 2017Megatrends und die Kunststoffindustrie – Digitalisierung und neue Mobilität

Wie sieht die Produktion der Zukunft aus? Wie verändert sich unser Mobilitätsverhalten? Die Megatrendthemen Digitalisierung und Neue Mobilität bestimmen derzeit die gesellschaftliche Diskussion. 

…mehr

Industriepolitik in DeutschlandPositionspapier „Leitanbieter für den Leichtbau“

Leichtbautechnologien verbinden hohe wirtschaftliche Potentiale mit Ressourcenschutz, Material- und Energieeffizienz. Damit Deutschland Leitanbieter wird, muss der Leichtbau in der neuen Legislaturperiode eines der zentralen industrie- und innovationspolitischen Themen werden, verlangen deutsche Industrieverbände in einem branchen- und werkstoffübergreifenden Positionspapier.

…mehr
Leichtbau-Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft trafen sich zum ersten Runden Tisch am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden (Bild: TUD / ILK)

Kompetenzen bündeln für den FahrzeugbauLeichtbau-Cluster kooperieren beim Life Cycle Assessment

Der Ökobilanz kommt wachsende Bedeutung bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge zu. Der Trend zum Multi-Material-Design sowie zum Einsatz kombinierter Fertigungsverfahren ist ungebrochen. 

…mehr
Ros erhält Brose Innovation Award Europe

Innovativer SpritzgussRos erhält Brose Innovation Award Europe

Der Automobilzulieferer Brose hat das Unternehmen Ros aus Coburg mit dem Brose Innovation Award Europe ausgezeichnet. Ros wurde für die Zusammenarbeit in der Entwicklung und Einführung des Faser-Direkt-Compoundierens (FDC) von Arburg geehrt.

…mehr
Kunstleder

Kunstleder ElastollanBequem sitzen, bequem produzieren

Kunstleder kann Fahrzeugsitze bequemer und pflegeleichter machen. Der Einsatz von Thermoplastisches Polyurethan (TPU) ermöglicht zudem die direkte und lösungsmittelfreie Extrusion auf Textilgewebe.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen