Kunststoffe für die Elektrotechnik

PPA mit hoher Durchschlagfestigkeit

Die Miniaturisierung elektrischer Anlagen und Geräte verlangt nach gut zu verarbeitenden, dabei aber festen und vor allem durchschlagfesten sowie flammgeschützen Werkstoffen.

Bei Prüfungen zum Relativen Temperaturindex (RTI) erreichte die Polyphthalamid-Variante (PPA) Vestamid HTplus M1933 laut Anbieter Evonik sehr gute Ergebnisse Ergebnisse. Damit könne bei Bauteilen aus diesem mit 30 Prozent Glasfasern verstärkten Werkstoff bei hohen Umgebungstemperaturen im Langzeitverhalten (20.000 Stunden) mit konstanten elektrischen Eigenschaften und einer gleichbleibend hohen elektrischen Durchschlagfestigkeit gerechnet werden.

Gewichtseinsparung, Miniaturisierung und höhere Leistung in kleineren Aggregaten – bei diesen steigenden Anforderungen stoßen Bauteilentwickler mit bestehenden Kunststofflösungen schnell an die Grenzen der Machbarkeit. Das für unterschiedliche Märkte und Anwendungen konfektionierte Material trage diesen Anforderungen Rechnung, indem es unter anderem die Brandschutzanforderungen erfüllt. So erreicht das Hochtemperaturpolymer gemäß der Untersuchungen von Underwriters Laboratories (UL) schon ab einer 0,4 Millimeter Wanddicke Brandschutzklasse V0 für alle Farben. Der elektrische RTI des Materials sei ab 0,4 Millimeter Wanddicke anderen Materialien deutlich überlegen.

Zum Eigenschaftsprofil gehören außerdem gute Fließeigenschaften und eine Oberflächengüte der aus dem PPA hergestellten Bauteile. Damit können Entwickler von Kunststoffbauteilen, beispielsweise in der Elektroindustrie, die ohnehin hohe Dauergebrauchstemperatur besser nutzen als bisher.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flammgeschütztes PA

Halogenfrei flammgeschützt

Ein besonders für den Einsatz in elektrotechnischen Anwendungen wie Schütze, Leistungsschalter und Gehäuse vorgesehenes neues, halogenfrei flammgeschütztes Polyamid 66 zeichnet sich laut Anbieter durch ein verbessertes Wärmealterungsverhalten aus.

mehr...

Lifoflex UV Flam

Flammgeschützte TPE am Bau

Flammgeschützte TPE am BauSpeziellen Sicherheitsanforderungen der Bauindustrie kommen neue TPE-Typen entgegen, die aus bereits vorhandenen Produkten weiterentwickelt wurden.In der Bauindustrie müssen Werkstoffe die Norm „Brandverhalten von...

mehr...

Grüne Werkstoffe

Halogenfrei und grün

Für den Lebensmittelbereich geeignete, flammgeschützte Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen sollen Sicherheit mit einem „grünen“ Image verbinden. Unter dem Produktnamen Latigea wird eine Familie bio-basierter Kunststoffe entwickelt.

mehr...
Anzeige

Fakuma-News

Neues für die E&E-Branche

Wir sind umgeben von elektrischen und elektronischen Geräten. Dementsprechend hoch ist Bedarf an Werkstoffen mit speziellen Sicherheits-Features.Die Kombination aus Umweltverträglichkeit und hohem Leistungspotenzial stand laut Anbieter im...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite