Leitfähige Compounds

ESD- und elektrisch leitfähige Compounds

Elektrische Leitfähigkeit von Kunststoffbauteilen ist bei immer mehr Geräten gefordert.

Ausschließlich in Deutschland compoundiert seit rund zwei Jahren Westensee und Partner ESD- und elektrisch leitfähige Compounds, TPE und Batches. Diese Entscheidung ermögliche erhebliche Kosteneinsparungen bei der Logistik, Forschung und Entwicklung. Zu den Standard Poly-Elek Compounds wurden Poly-Elek TPE, Batches und Poly-Elek ESD – unter Verwendung FDA-konformer Additive – entwickelt.

Poly-Elek-Batches erlauben besonders dem Extrudeur unter Verwendung eigener Thermoplaste oder Mahlgüter hochwertige elektrisch leitfähige, maßgeschneiderte Compounds oder TPE, herzustellen. Die Erfahrungen aus der TPE-Entwicklung ermöglichen die anwendungstechnische Beratung zur Herstellung von LLDPE-Qualitäten mit hoher Biegewechselfestigkeit oder die Produktion von PP-Qualitäten mit einem MFR (230 °C/5 kg) >60 g/10 min. bei einer KSZ (Charpy) >8 kJ/m² und einem Durchgangswiderstand <10² Ohm x cm.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mineralische Füllstoffe

Füllstoffe mit Funktion

Polymere und natürliche oder synthetische Mineralien können in Kombination günstige und teils überraschende Materialeigenschaften bewirken. Auf Quarz, Wollastonit, Kaolin oder Glimmer basierende Füllstoffe können Kunststoffe erstaunliche funktionale...

mehr...

Gesamtprogramm

Mehr als Material liefern

Ein vielfältiges Werkstoffangebot, aber auch spezielle Bemühungen und Zertifikate zeichnen einen Distributor ausEin Beispiel dafür ist, dass es der Westensee und Partner in Zusammenarbeit mit dem Rohstoffhersteller und Kunden gelungen ist, für die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite