Folie für heiße Sachen

Meinolf Droege,

Transparenz zwischen -40 und bis 120 Grad Celsius

Kochen, Garen, Pasteurisieren, Sterilisieren oder Erhitzen in der Mikrowelle: Eine Hochtemperatur-Verbundfolie mit elf lagen soll bis zu eine Stunde lang Temperaturen bis 121 Grad Celsius aushalten. Möglich mache das eine Polypropylen-Siegelschicht. Dank der hohen Transparenz und Druckstoßfestigkeit sollen Lebensmittel attraktiv präsentiert werden können.

Eine neue Hochtemperaturfolie eignet sich zum Sterilisieren verschiedener Gemüsesorten. © Allvac, Zuchtriegel

Der Einsatz von Polypropylen und speziellen Haftvermittlern erhöht laut Anbieter Allvac die Temperaturbeständigkeit, ohne dass es zu Delamination oder offenen Siegelnähten im Sterilisations- und Kochprozess kommt. Als flexible co-extruierte Hochtemperatur-Verbundfolie mit PA/PP-Medium-Barriere funktioniere die Folie zwischen -40 und 121 Grad Celsius. Polyamid (PA) sorge für eine gute Barriere und mechanische Belastbarkeit der Folie. Polypropylen (PP) gewährleiste die hohe Temperaturbeständigkeit. Die Folie eigne sich damit beispielsweise zum Sterilisieren von Gemüse. In Convenience-Anwendungen können vorgefertigte Lebensmittel und Fertiggerichte direkt in der Folie für den Verzehr erhitzt werden.

Sous-Vide-Anwendungen sind mit temperaturfesten Folien einfacher umzusetzen. © Allvac

Zudem eigne sich die Folie für die Sous-Vide-Methode, das Vakuumgaren. Hier werden Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst in Beuteln vakuumiert und bei niedriger Temperatur meist über mehrere Stunden schonend gegart. Die eingeschweißten Lebensmittel können weder austrocknen noch oxidieren. Die natürliche Farbe der Produkte kann sich noch intensivieren.

Anzeige

Produziert wird die Folie laut Hersteller im bayerischen Waltenhofen. Auf der neuen Cast-Coextrusionsanlage können Folien zwischen 50 und 350 Mikrometer Dicke produziert werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugbau XXL

Effizienz in Formenbau und Produktion

Trotz eigenem Formenbau nutzt Verarbeiter Walther Faltsysteme externe Dienstleister, um maximale Produktivität in der späteren Produktion sicherzustellen. In einem Projekt, der Entwicklung eines neuen Palettentyps aus verschiedenen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kunststoff schweißen

40 Grad – die Naht hält

Einzelne Behälter aus Kunststoffbahnen oder –platten zu verschweißen verlangt neben Erfahrung die passende Technologie. Was im industriellen Umfeld, beispielsweise im Anlagenbau für die Chemieindustrie an der Tagesordnung ist, hat im „Corona-Jahr“...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite