Werkstoffdatenbank für den Fahrzeugbau

Automobil-Konsortium will Werkstoffinformationen organisieren

Während des laufenden SAE World Congress in Detroit hat Granta Design die Gründung des Automotive Material Intelligence Consortium (AutomatIc) bekannt gegeben. Diese Kooperation soll Hersteller und Zulieferer aus dem Automobilbereich zusammenbringen und dabei helfen, Werkstoffdaten in den Prozessen besser zu verwalten. Die Mitglieder sollen die Möglichkeit erhalten, ihre Entwicklungsproduktivität zu erhöhen, Kosten zu senken, Produkteigenschaften zu verbessern, Risiken im Zusammenhang mit Materialbeschaffung und gesetzlichen Vorgaben bei verbotenen Substanzen zu senken und die Rentabilität der Investitionen in Simulation und PLM zu maximieren. Das Konsortium orientiert sich an zwei bereits laufenden Projekten zur industriellen Anwendung von Werkstoffinformationstechnologien, dem Material Data Management Consortium (MDMC) und dem Environmental Materials Information Technology Consortium (EMIT).

Unter diesem Logo soll die neue Gruppe arbeiten.

Aufgrund immer kürzerer Entwicklungszyklen, der reduzierten Zahl von Prototypen und steigender Herausforderungen bei größeren Konstruktionsänderungen benötigen die Unternehmen präzise und kontrollierte Informationen zu den Werkstoffen. Diese Informationen sind in der virtuellen Produktentwicklung, bei der Materialsubstitution, der Qualifikation der Lieferketten, der Zertifizierung und beim Risikomanagement erforderlich. Für die Verwaltung und praktische Anwendung von Materialinformationen wird die bei Granta vorhandene Technologie für automobile Anwendungen angepasst und erweitert. Die erste dreijährige Phase des Konsortiums soll im Juni dieses Jahres starten.

Anzeige

Die Gründungsmitglieder - erwartet werden OEMs und Zulieferer aus den USA und Europa - sollen vor dem ersten Treffen im Laufe der nächsten Monate bekannt gegeben werden. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme unter www.grantadesign.com/automatic.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite