2K-Technik

2K-Technik energie- effizienter machen

Mehrkomponenten-Spritzguss gibt es seit rund 50 Jahren. Kein Grund, nicht weiter nach Optimierungen von Qualität und Kosten zu suchen.

Billion reklamiert aufgrund eines Patents von 1961 zur Spritzenanordnung in der Mehrkomponententechnik seine Position als Pionier der Branche. Zum 50-jährigen Jubiläum präsentieren die Franzosen ihre Select-Baureihe von 500 bis 6.000 kN auf der Fakuma. Für die elektrischen Maschinen der Baureihe rechnet der Hersteller mit bis zu 70 Prozent reduziertem Stromverbrauch bei höherer Prozesssicherheit und weniger Ausschuss.

Zu den aktuellen Entwicklungen zählt das Unternehmen derzeit spezielle Spritzaggregate für besondere 2K-Verfahren wie Gummi oder LSR und die In-Mould-Montagetechnik zur Stückkostenreduktion. Immer noch stark nachgefragt und auf dem Vormarsch sind 2K-Hochtemperaturanwendungen für die Elektro-, Elektronik- oder Automobilindustrie. Potenzial zur Kostensenkung stecke auch noch in der 2K-Sandwichtechnik.
Zur diesjährigen Messe sollen Werkzeugbauer der MK-Technik im Mittelpunkt stehen. An Exponaten gezeigt werden sollen Maschinen mit einer Verpackungsanwendung, einer 2K-Automotive-Anwendung und einem in die Dixit3-Steuerung integrierten Roboter von Sepro, sowie eine Maschine mit einer Anwendung aus der Medizintechnik. Ebenfalls neu vorgestellt wird die Steuerung mit großem Display und mehr Komfort für den Bediener zur Prozessgestaltung.

Anzeige


Fakuma, Halle B3, Stand 3208

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

2K-Baureihe, Dichtungen

Zwei aus einem Guss

Hohldichtung und Träger in einem Werkzeug poduzierenWindlauf und Motorhaubenhohldichtung lassen sich in einem Schuss werkzeugfallend und direkt montierbar produzieren. Das 2K-Verfahren spart laut Entwickler 30 Prozent Gewicht, 10 Prozent Kosten und...

mehr...

Barriere-Verpackungen

Barrieren für Pharma und Food

Glas und Metall sicher und wirtschaftlich substituierenNach wie vor werden, wenn ausgeprägte Barriereeigenschaften gefragt sind, Glas und Metalle eingesetzt. Mit dem richtigen Konzept lassen sich diese Werkstoffe aber sehr vorteilhaft ersetzen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite