Spezialist für weiche Kunststoffe

Breidenbach mit neuer Geschäftsführung

Seit Anfang Februar 2017 ist Wilma Koolen-Hermkens Geschäftsführerin des auf weiche Kunststoffe fokussierten Spritzgießunternehmens F.W. Breidenbach im hessischen Linsengericht.

Wilma Koolen-Hermkens leitet die Geschicke des Unternehmens Breidenbach.

Mit Ihrer langen Führungserfahrung im Maschinenbau sowie Dienstleistungsgewerbe sei sie die Idealbesetzung. Zuletzt war Wilma Koolen-Hermkens nach eigenen Angaben als Geschäftsführerin für internationale Hightech-Unternehmen in den Niederlanden und in Deutschland tätig.

Mit Breidenbach strebt ein starkes Wachstum in der Verarbeitung weicher Kunststoffe an, unter anderem für Kunden in den Branchen Sanitär und Automotive. Auch mit Ihrem Know-how bei kundenspezifischen Sonderprojekten möchte Sie die Marktposition des Unternehmens weiter ausbauen.

Das mehr als 60 Jahre alte Spritzgieß-Unternehmen Breidenbach hat sich auf die Verarbeitung weicher Kunststoffe wie thermoplastischer Elastomeren (TPE) und Weich-PVC spezialisiert. Verarbeitet werden laut Unternehmen jährlich mehr als 750 Tonnen. Damit sei das Unternehmen einer der größten TPE-verarbeitenden Spritzgießer Europas.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Für den universellen Einsatz sind in der Spritzgiessverarbeitung die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite