Expansion nach Osteuropa

Chem-Trend übernimmt Trennmittelgeschäft in Rumänien

Chem-Trend, Entwickler und Hersteller von Reinigungsgranulaten, Trennmitteln und weiterer Hilfsmittel für die Formgebung, hat das Trennmittelgeschäft seines langjährigen Vertriebspartners Rubio Trading and Consulting in Rumänien übernommen. 

Als Teil der Wachstumsstrategie in Osteuropa wurde mit dem Merger die Chem-Trend Romania gegründet. Das Unternehmen werde auch weiterhin den lokalen Markt und seine Bestandskunden in den Bereichen Polyurethan- und Gummi-Formgebung, Thermoplastverarbeitung und Druckguss bedienen. Für die Zukunft sei eine weitere Ausdehnung vorgesehen, um auch den Bedürfnissen des Reifenherstellungsmarkts gerecht zu werden.

Ein Großteil der Mitarbeiter des Teams, das sich bereits bei Rubio um die Trennmittelkunden kümmerte, wird nun für Chem-Trend arbeiten. Dies gelte auch für Ciprian Cristea, einen der ehemaligen Gründer von Rubio. Aus der Zusammenführung der beiden Unternehmen soll eine Verbesserung des Serviceangebots für wichtige Kunden in Osteuropa resultieren.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite