Neue Modelle bei Wittmann

Annina Schopen,

Drucklufttrockner mit smarter Versorgung

Der Drucklufttrockner der Card-Serie hat mit dem Card primus 10 und dem Card primus 20 zwei Neuzugänge. Wittmann bietet die Geräte als Paketlösungen an, die neben dem Drucklufttrockner auch ein Vacujet-Fördergerät mit Förderschlauch und Sauglanze umfassen.

Drucklufttrockner der Card-Serie © Wittmann

Sie haben Trocknungssilos mit entweder 10 oder 20 Liter Fassungsvermögen und sind für Temperaturen bis 200 Grad Celsius geeignet. Das Gerät hat eine Touch-Bedieneinheit, nach Ablauf der Vortrocknungszeit erlaubt eine Signalausgabe einen automatischen Produktionsstart. Die Materialtrocknungsdaten können via USB-Port oder OPC UA exportiert werden. Der Druckluftverbrauch wird über eine intelligente Luftmengenregelung angepasst.

Die Befüllung der Trockner mittels Vacujet-Fördergerät stellt die kontinuierliche Materialversorgung sicher, und der Trockner erkennt selbstständig, wenn die Tremperatur verringert werden soll. Überschreitet die Frequenz zwischen zwei Förderzyklen eine gewisse Zeitspanne, wird dies als „kein Materialverbrauch“ interpretiert, und der Trockner leitet die entsprechenden Maßnahmen zum Schutz des Materials und zur Reduzierung des Energieverbrauchs ein.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite