Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Spritzgießen>

Engel: Kundenportal E-Connect fit für die Smart Factory

Zentrales Informationsportal für SpritzgießerKundenportal fit für die Smart Factory

Mit einem hinsichtlich der Anforderungen aus den neuen digitalen Lösungen weiter entwickelten Kundenportal sollen Spritzgießer optimal unterstützt werden.

sep
sep
sep
sep
Auf kurzem Weg zu allen Informationen: Das Kundenportal soll in der neuen Version eine übersichtlichere Struktur und weitere Funktionalitäten erhalten. (Bild: Engel)

Rund um die Uhr der Erste sein – mit der Vorschau auf das überarbeitete Kundenportal E-Connect will Engel zur K 2016 zeigen, wie es geht: So sollen beispielsweise Wartezeiten und bürokratischer Aufwand bei der Ersatzteilbeschaffung drastisch reduziert werden. Der Kunde könne sich online über Preise und Verfügbarkeiten informieren.

Sämtliche Maschinen und Fertigungszellen, die Engel – vom ersten Auftrag an – geliefert hat, sind im System hinterlegt und deren aktueller Status einsehbar. Zur optimalen Übersicht kann der Anwender die individuelle Struktur seines Maschinenparks im System exakt nachbilden und die Fertigungsanlagen auch online unterschiedlichen Hallen oder Abteilungen zuordnen.

Zustand kritischer Komponenten online abrufbar

Künftig siehe der Verarbeiter an dieser Stelle auch, wie es um den Zustand kritischer Maschinenkomponenten bestellt ist, denn die neue Smart-Service-Lösung wurde ins Kundenportal integriert. Die zustandsbasierte, prädiktive Instandhaltung ermögliche es, die Lebensdauer der Maschinenkomponenten voll auszuschöpfen und dennoch ungeplante Anlagenstillstände zu vermeiden. Dafür werde der Zustand der Komponenten mit Hilfe von Sensoren überwacht, die Messdaten über mathematische Modelle ausgewertet und die Restlebensdauer der Komponente berechnet. Zur K 2016 hat Engel zwei Module dieser neuen Lösung angekündigt, zum einen für Schnecken und zum anderen für Spindeln. Während der Zustand der Schnecken regelmäßig im Rahmen von Serviceeinsätzen gemessen wird, findet das Monitoring der Spindeln kontinuierlich und automatisch an der Maschine statt. In beiden Fällen werden die Ergebnisse der Auswertung künftig auf der E-Connect Plattform gespeichert und können dort vom Kunden weiterverarbeitet werden.

Anzeige

Das System gehört zum Inject 4.0-Programm, das Antworten auf die Herausforderungen der vierten industriellen Revolution geben soll. Kontinuierlich werden nach Unternehmensangaben weitere Produkte und Dienstleistungen für die Smart Factory entwickelt. Das Portal sei in der neuen Version dafür gerüstet, weitere Anforderungen der voranschreitenden Digitalisierung in den kunststoffverarbeitenden Betrieben schnell umzusetzen.

Wissen teilen

Ob für den Tausch einer Maschinenkomponente oder aus anderen Gründen lassen sich Service Requests direkt über E-Connect bei Engel platzieren. Dies sei für den Anwender nicht nur komfortabel, es beschleunige auch die Auftragsabwicklung. Unmittelbar nachdem der Anwender die Anforderung gestellt hat, wird diese automatisch an das zuständige Serviceteam geschickt. Ohne Zeitverzug werde dort mit der Bearbeitung begonnen. Da die Servicetechniker dieselbe Datenbasis nutzen, sei sichergestellt, dass Kunde und Serviceteam jederzeit auf einem gemeinsamen Wissensstand sind. Die Servicetechniker haben den Überblick über die Anlagenhistorie, was die Lösungsfindung beschleunigen kann. Jeder Serviceauftrag wird vollständig dokumentiert.

Neben den neuen Funktionalitäten werde das Engel-Kundenportal mehr Klarheit und Übersicht sowie eine einfachere Navigation bieten. Es hält eine Fülle an Informationen bereit, von Produktbeschreibungen, über Veranstaltungstipps bis zu den Kontaktdaten wichtiger Ansprechpartner. Im Kalender sind außerdem alle Termine, wie Serviceeinsätze, Verkäuferbesuche oder gebuchte Seminare, notiert. Auch die E-Learning-Plattform ist von hier aus nur einen Klick entfernt.

K 2016, Halle 15, Stand C58

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Xiao Weirong

Industrie 4.0Lösungen für die „intelligente“ Fabrik

Der Druck auf Maschinenbauer und Anlagenbetreiber, eine „intelligente“ Fabrik umzusetzen, steigt. Das User Meeting von B&R sollte Wege aufzeigen, wie sie dieser Herausforderung begegnen können, indem sie Automatisierungstechnik und IT verschmelzen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Hohe Oberflächenqualitäten

SymposiumHigh Surface Quality beim Spritzgießen

Die beiden Unternehmen FKT und HRSflow laden zum Spritzgießsymposium am 29. September 2016 ein. Hier sollen Mitarbeiter von Engel, Borealis, FKT und HRSflow sowie Referenten aus Wissenschaft und Forschung zu aktuellen Themen informieren und Fragen beantworten.

…mehr
News: Engel expandiert in Deutschland

NewsEngel expandiert in Deutschland

Der österreichische Spritzgießmaschinenbauer und Automatisierer Engel erwartet in - dem nach eigenen Angaben für das Unternehmen wichtigsten Markt - Deutschland im laufenden Geschäftsjahr den höchsten Umsatz der Standortgeschichte.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Jörg Müller

Schneller zum SpritzgussteilPrototypen – Büro in Deutschland

Der britische Prototypen und Spritzguss-Lieferant RP Technologies hat ein Büro in Billigheim-Sulzbach eröffnet. Deutscher Territory Sales Manager ist Jörg Müller.

…mehr
Schmelzefluss

Balancierte FamilienwerkzeugeIm Familienwerkzeug zum hochwertigen Kühlergrill

Großflächige Geometrien mit hohen Ansprüchen an die Oberflächenqualität spritzen. Punktgenaue Regelung des Schmelzeflusses an jedem wichtigen Punkt großflächiger Produkte ist eine Stärke von Kaskadenanspritzungen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen