Extrusionsspezialist unter neuer Führung

Battenfeld-Cincinnati Austria mit neuer Geschäftsführung

Mit Johannes Schwarz hat Battenfeld-Cincinnati Austria seit 1. Oktober 2017 einen neuen Geschäftsführer. Der neue CTO (Chief Technical Officer) des Unternehmens, André Wieczorek, ist bereits seit 1. September 2017 im Amt. Der Standort Wien ist nach Unternehmensangaben das Kompetenzzentrum für den Bereich PVC Verarbeitung, mit Fokus auf Rohr-, Profil- und Plattenlinien, sowie WPC/NFC Anlagen.

Johannes Schwarz ist neuer Geschäftsführer von Battenfeld Cincinnati Austria. (Bild: Battenfeld Cincinnati)

Johannes Schwarz ist gebürtiger Niederösterreicher. Nach einem Studium der Elektrotechnik an der TU Wien arbeitete er zuerst als Projektleiter Automatisierungstechnik, danach als Leiter der Elektrotechnik und Werksleiter bei einem Kunststoffblasmaschinen-Hersteller. Von 2009 bis 2017 war er dort als Geschäftsführer mit Fokus Technik und Vertrieb der Maschinen und Anlagen tätig. 2005 schloss Herr Schwarz einen berufsbegleitenden MBA an der WU Wien ab.

André Wieczorek ist neuer Chief Technical Officer (CTO) von Battenfeld Cincinnati Austria. (Bild: Battenfeld Cincinnati)

André Wieczorek ist seit September 2017 für die Entwicklung, das Product Management und das Technikum in Wien verantwortlich. Er arbeitete nach seinem Studium der Kunststofftechnik an der Montanuniversität Leoben als Universitätsassistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunststoffverarbeitung. Danach war er bei österreichischen Industrieunternehmen zuerst in der Verfahrenstechnik, danach als Leiter von Entwicklung, Verfahrenstechnik, Projektmanagement und technischer Leiter tätig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite