Natriumcarbonat einfacher ausfällen

Natriumcarbonat einfacher ausfällen

Natriumcarbonat einfacher ausfällen

Eine effektive Natriumcarbonat-Ausfällung sollte daher im Produktionsprozess nahtlos integrierbar sein und eine hohe Ausfäll-Leistung bei geringem Feuchtigkeitsanteil des Abfalls aufweisen.

Höhere Qualitätsansprüche der Endkunden verlangen eine effektive Ausfällung von Natriumcarbonat aus dem Galvanikbad. Dessen Entsorgungskosten sind nicht zu vernachlässigen. Hier setzt die von Weinreich entwickelte Lösung an: Mit Hilfe eines Ausfriervorgangs entsteht eine effektive Wasserabscheidung, der Wassergehalt des ausgefällten Natriumcarbonats liegt laut Anlagenanbieter bei einem Bruchteil der meisten marktüblichen Ausfälltechniken, wodurch die Kosten des zu entsorgenden Natriumcarbonats sinken.

Die zu reinigende Elektrolytlösung kann aus dem laufenden Produktionsprozess entnommen werden und wird in dem doppelwandigen Edelstahltank so stark abgekühlt, dass das Natriumcarbonat an den Rändern des Tanks anfriert. Dieser Vorgang läuft voll automatisch und dauert durchschnittlich 4 bis 6 Stunden. Nach dem Abpumpen der gereinigten Lösung und dessen Rückführung in das Galvanikbecken kann das fast trockene Natriumcarbonat leicht von der Tankinnenwand abgeschält werden. Mit einem Spatel werden die Abfallplatten direkt in einen untergestellten Entsorgungsbehälter geleitet. Pro Reinigungsvorgang entstehen – je nach Anlagengröße – bis zu 100 Kilogramm trocken ausgefälltes Natriumcarbonat.

Anzeige

Diverse Sicherheitsvorrichtungen und eine hohe Automatisierung sollen für einen risikoarmen Prozess sorgen, den auch ungeübte Mitarbeiter schnell erlernen können. Bei einem Badvolumen von 18 m³ fällt die Anlage durchschnittlich 750 Kilogramm Natriumcarbonat pro Woche aus. Durch den großzügig dimensionierten Tank und den schnellen Prozess der Ausfällung kann kurzfristig und effektiv auf Auftragsspitzen reagiert werden, da mehrere Ausfällvorgänge am Tag möglich sind.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite