Hidden Champions

Oni im Lexikon der deutschen Weltmarktführer

Seit Jahren ist Oni-Wärmetrafo aus Lindlar eines der erfolgreichsten deutschen Unternehmen der Branche. Die Leistung von Unternehmen und Unternehmer Wolfgang Oehm sind in zahlreichen nationalen und internationalen Preisen und Auszeichnungen dokumentiert. Im Mittelpunkt standen dabei zumeist die Themen Innovationskraft, Unternehmenserfolg, Zukunftsorientierung, Kundenzufriedenheit, Ausbildung junger Menschen und das vielfältige soziale Engagement.

Bei der Preisübergabe (v.l.) Bernd Venohr, Wolfgang und Christa Oehm, Florian Langenscheid (Quelle: Oni)

Aktuell standen die Innovationskraft und eine ganze Reihe von Alleinstellungsmerkmalen des Energiesparspezialisten aus Lindlar im Mittelpunkt. Bernd Venohr neben Florian Langenscheid, einer der beiden Herausgeber des „Lexikon der deutschen Weltmarktführer“, sowie eine hochkarätige Jury bewertet das Oni-Leistungsprofil als weltweit so herausragend, dass eine Aufnahme in das neu aufgelegte Lexikon vorgeschlagen wurde.

„Eine solche Wertschätzung ist für uns wie ein Ritterschlag und in unserer Firmengeschichte ein weiterer großer Meilenstein. Der Eintrag in das Lexikon resultiert nicht aus einer kurzfristigen Bewertung, sondern vielmehr aus der seit vielen Jahren von meinen Mitarbeitern und mir erbrachten Unternehmensleistung. Jeder Mitarbeiter ist daher stolz auf diesen Eintrag in das Lexikon“, so Wolfgang Oehm nach der Bekanntgabe. Anlässlich der Buchpremiere in Schwäbisch Hall nahm er die Weltmarktführer-Medaille von den beiden Herausgebern entgegen. Bei dieser Gelegenheit wies Florian Langenscheid noch einmal darauf hin, dass der Begriff Weltmarktführer zwar spontan an große globale Konzerne denken lässt, tatsächlich seien die auf dem Weltmarkt führenden deutschen Unternehmen aber überwiegend im Mittelstand zu finden. Zu ihnen gehören hoch spezialisierte Problemlöser, deren Namen in der Öffentlichkeit oft kaum bekannt sind. Die Firmen verfolgen einen ganz eigenen Managementansatz, fernab von kurzfristigem Managementmodus und kurzatmigen Finanzzielen

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PET-Kompetenz erweitern

Krones übernimmt Formenbauer MHT

Krones, Hersteller von Abfüll- und Verpackungslösungen, hat die MHT Holding AG (MHT) übernommen. Die MHT mit Sitz in Hochheim am Main liefert zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Spritzgießwerkzeuge und Dienstleistungen für die PET-Industrie....

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite