Kunststoffe in der Medizin

Reinraumsystem mit Effizienz

Einen geringeren Energieverbrauch und damit Kostenvorteile soll eine neues Reinraumsystem für die Produktion gewährleisten.

Reinraumsystem der ISO-Reinraumklasse 7, Spritzgießen von Medizinbauteilen

Unter dem Namen Cleancell 4.0 vermarktet Schilling das System, das eine partikelarme Produktion mit moderner Informationstechnik und vergleichsweise geringem Energieverbrauch verbinden soll. Es vernetzt Klimatechnik, Monitoring und bauseitige Prozessanlagen. Über Smart Devices ist es möglich, die Einstellungen ortsunabhängig oder per Fernwartung durchzuführen.

Neu entwickelt wurde eine nutzungsgeführte Regelung des gesamten Reinraumsystems, die die erforderliche Reinluftzufuhr je nach Auslastung und gemessenen Kontaminationsgrad steuert. Weitere Einsparungen bietet die Möglichkeit einer integrierten Wärmerückgewinnung und die Ausstattung mit dimmbarer GMP-gerechter LED-Beleuchtung.

Dank des Zusammenspiels von innovativer Umlufttechnik, hochgradiger Dichtheit und wartungsarmer Komponenten sind die Reinräume laut Hersteller sehr sicher und effizient. Wand- und Deckenelemente des modular aufgebauten Reinraumsystems sind mit einem patentierten silikonfreien GMP Dicht-Clip-System verbunden, was den Vorteil von flexiblen Erweiterungs- oder Rückbaumöglichkeiten bietet. Jedes Reinraumprojekt wird kundenspezifisch geplant und den individuellen Produktionsvorgänge und räumlichen Begebenheiten angepasst.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hygienc Design

Sicher sitzen im Reinraum

Voraussetzung für die Arbeit im Labor ist die Hygiene. Dies gilt nicht nur für den Bereich Reinraum, sondern gleichermaßen für Biotech, Chemie, Health Care und Medizintechnik. Kontaminationen müssen vermieden werden. 

mehr...

Medizinische Produkte sicher verpacken

Absolut dicht

Massenprodukte für die Medizintechnik müssen einerseits wirtschaftlich verpackt werden, andererseits werden in diesem Bereich aber hohe Anforderungen an die Sicherheit gestellt, vor allem an die dauerhafte Dichtigkeit der Verpackung.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Für den universellen Einsatz sind in der Spritzgiessverarbeitung die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite