Kunststoffverarbeiter

Spritzgießer Weisshaar geht an mehrere Investoren

Dietmar Wohlfart, Stephan Huber und die VR Equitypartner GmbH Investitionsgesellschaft der Genossenschaftsbanken haben gemeinsam die Weisshaar Unternehmensgruppe übernommen. Damit hat der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Andreas Wagner seine Nachfolge im Unternehmen geregelt.

Andreas Wagner hatte im Jahr 1999 das von 1961 von Lothar Weisshaar in Weigheim bei Villingen-Schwenningen gegründete Unternehmen übernommen. 2007 zog es an den heutigen Standort in Deißlingen. Kerngeschäft ist der Spritzguss für die Automobil- und Möbelindustrie, die Bereiche Haustechnik/Heizung und den Maschinenbau. Mehr als 100 Mitarbeiter werden für die Weisshaar Gruppe gemeldet.

Die Kombination aus den erfahrenen privaten Investoren und Investmentgesellschaft Chancen auf die Weiterentwicklung des Unternehmens bieten. Es verfüge bereits heute über effiziente Fertigungsprozesse und Know-how bei der Verarbeitung komplexer Kunststoffe.

Finanziert wurde die Akquisition nach eigenen Angaben von der Volksbank Schwarzwald Baar Hegau und der Sparkasse Oberpfalz Nord.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite