Molding Solutions auf der Fakuma 2023

pb,

Netzwerken für eine effizientere Produktion

Auf der diesjährigen Fakuma führte Barnes Molding Solutions das Motto „Share and Bundle“ weiter fort und konzentrierte sich auf die weitere Zusammenführung von Werkzeug- und Heißkanaltechnik mit dem Bereich Temperatur- und Prozesskontrolle.

Acht-fach-Form für Verschlüsse, ausgestattet mit Zwei-mal-Vier-Punkt-Thermoplay TFS17-R4 Düsen für die seitliche Anspritzung. Produziert wurden die Verschlüsse auf einer Arburg 470 H. © Barnes

Bei hülsenförmigen Bauteilen wie Pipetten, Spritzen, Verschlüssen, Kanülen, Röhren oder technischen Komponenten ist eine seitliche Anspritzung von Vorteil. Ein neues Heißkanalsystem zur seitlichen Direktanbindung von Thermoplay wartet gleich mit mehreren Besonderheiten auf. Das F&E-Team von Molding Solutions hatte zur Aufgabe, ein energieeffizientes System zu entwickeln, das gleichzeitig Vorteile bei der Handhabung im Produktionsalltag und beste Ergebnisse in der Teilequalität bietet. Das Resultat ist die seitliche Heißkanaldüse Thermoplay TFS, die als Ein-Punkt, Zwei-Punkt, Vier- und Acht-Punkt Düse in linearer und radialer Form erhältlich ist. Das Portfolio wird durch drei verschiedene Größen je nach Teilegewicht vervollständigt, um die ideale Lösung zu finden.

Energieeffizienter Heißkanal für seitliches Spritzgießen

Verantwortlich für eine signifikante Energieeinsparung ist der verschraubte Verteiler, der auf der Basis der bewährten Männer-Heißkanaltechnik weiterentwickelt wurde und zukünftig in Heißkanalsystemen der Molding-Solutions-Gruppe einsetzt werden soll. Dieses System bietet eine hervorragende Isolierung und verringert die Gefahr von Leckage zwischen Verteiler und Düse auf ein Minimum. Denselben Effekt hat auch die zylindrische Isolierung an den Düsenspitzen. Insgesamt bedeutet die Vermeidung von Wärmeabstrahlung in das Werkzeug einen etwa 30 Prozent geringeren Energieaufwand, der benötigt wird, um die ideale Systemtemperatur aufrechtzuerhalten.

Anzeige

Die gleichmäßige Temperaturverteilung unterstützt zudem die schonende Verarbeitung von empfindlichen Kunststoffen. Nahezu alle marktüblichen Kunststoffe können von der TFS-Serie verarbeitet werden, selbst Kunststoffe mit Glasfaser- oder mineralischer Füllung. Und um wirklich jedes Formnest optimal füllen zu können, lassen ich die Düsenspitzen einzeln beheizen.

Präzises Temperaturmanagement im gesamten Heißkanal

Ohne das Werkzeug abzuspannen, können die Düsenspitzenköpfe in der Trennebene einzeln inspiziert, gereinigt oder ausgetauscht werden. Die Kavitäten können leicht von der Trennebene aus zur Justierung oder Wartung demontiert werden. Der beheizte Düsenkörper und die individuelle Beheizung jeder Düsenspitze sorgen für ein präzises Temperaturmanagement im gesamten Heißkanal für eine ideale Balancierung und gleichbleibende Teilequalität.

Vier-Punkt-Offene seitliche Heißkanaldüse von Thermoplay (TFS17-R4). © Barnes

Auf der Fakuma 2023 wurde die Düse für seitliches Spritzgießen in einer laufenden Anwendung auf dem Molding-Solutions-Stand vorgestellt. Das Acht-fach Werkzeug für Verschlüsse war mit zwei Düsen des Typs TFS17-R4, das heißt zwei radialen Vier-Punkt Düsen von Thermoplay, ausgestattet. Die Verschlüsse wurden aus Terlux HD 2812, einem MABS von Ineos Styrolution, gefertigt. Die Anwendung lief auf einer Arburg 470 H. Die Anlage war ausgestattet mit einem G-24-Temperaturregler von Gammaflux. Als Klassiker für bis zu 192 Zonen ist der G 24 mit der hauseigenen Triangulated-Control-Technology der Top-Seller unter den Temperaturregelgeräten am Markt.

Der hochpräzisen Mechanik mehr digitale Intelligenz zur Seite zu stellen, ist eines der Hauptthemen für Molding Solutions. Insbesondere bei der Verarbeitung von neuen PCR- und Bio-Materialien kämpfen Spritzgießer mit Materialschwankungen, was eine prozesssichere Produktion erschwert. Molding Solutions zeigte an der laufenden Anwendung das Prozessregelungssystem Fillcontrol von Priamus, das verschiedene Module bietet, um beispielsweise den Einrichtprozess zu verkürzen, die Formnestfüllung zu optimieren, den Spritzgießprozess zu automatisieren oder Gut- von Schlechtteilen zu trennen.

Das Monitoring erfolgte über „Moldmind“, dem digitalen Cockpit der Spritzgießform. Es erfasst relevante Prozessdaten und Ereignisse einer Spritzgießform in Echtzeit und zeichnet sie über den gesamten Lebenszyklus auf. Das intelligente Monitoring-System erkennt Fehler frühzeitig und minimiert somit Stillstandszeiten.

Heißkanal- und Regeltechnik für Multicavity-Anwendungen

Männer erweiterte seine Packaging- und Slimline-Produktreihe um weitere Nadelverschlussdüsen. Die Packaging-Reihe für schnelllaufende Werkzeuge wurde ergänzt durch die „MCN-EP“ mit einem kleinen Durchmesser und permanent zentrierter Verschlussnadel. Das Design der Düsenspitze erleichtert hochpräzise Anschnitte. Wie die bewährte MCN 8 und MCN 6.5 ist auch die neue Nadelverschlussdüse MCN 5 aus der Slimline Serie ideal bei engen Einbauverhältnissen in Hochkavitäten-Werkzeugen, insbesondere für Direktanspritzung in Kernnähe oder Innenanspritzung.

Pipettenspitzenproduktion auf dem Partnerstand

Männer zeigte seine Kompetenz im Präzisionswerkzeugbau. Die Turn-Key-Anlage für die Produktion von Pipettenspitzen besteht aus dem 64-Kavitäten-Pipettenspitzen-Werkzeug mit speziellem Heißkanal von Männer, der Spritzgießmaschine Engel e-motion 160T von Engel und einer Hochgeschwindigkeitsautomation von MA - micro automation. Die Partner zeigen, dass durch die enge Verzahnung und Abstimmung von Spezialisten das Konfigurieren einer leistungsfähigen und wirtschaftlich rentablen Produktionszelle für Kunden einfach gemacht werden kann.

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kinder Uni OÖ forscht bei Engel

Früh übt sich

Wie bringt man Kunststoff in Form? Auf was kommt es beim Recycling an? Und welche Fertigkeiten braucht es, um Metall zu bearbeiten? Diese und weitere Fragen beschäftigten 17 Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren bei einer Exkursion der Kinder...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite