Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Spritzgießen>

Wechsel von Metall- zu Kunststoff-Zahnrädern erfordert oft ein gestalterisches Umdenken

Leichtbau vorangetriebenSchäumformen – neue Möglichkeiten ausloten

BMBF-Leuchtturmprojekt Relei

Die Produktion leichter, jedoch sehr belastbarer Bauteile mit Hilfe des Spritzgieß-Schäumformens stand im Mittelpunkt einer Präsentation während der JEC. Erstmals zeigte das ILK das Schäumformen an einer komplexen Geometrie.

…mehr

Metall substituierenOptimierte Zahnräder im Ultrapräzions-Spritzguss

Toleranzarme Kunststoffteile, die „nebenher“ eine Reihe weiterer Vorteile in hochbelasteten Anwendungen mitbringen, wurden während der Fakuma präsentiert.

sep
sep
sep
sep
Ultrapräzisions-Spritzguss

Die Entwicklung und Lieferung von Präzisions-Spritzgussteilen wurde unter anderem am Beispiel von Zahnrädern mit Toleranzen kleiner 5 Mikrometer gezeigt. Sie ersetzen metallische Komponenten in vielen Anwendungen und sollen dabei eine Vielzahl signifikanter Vorteile bieten: Dazu gehören neben dem werkstofftypisch geringeren Gewicht die hohe Korrosionsbeständigkeit sowie eine inhärente Schmierwirkung, die den Verschleiß und die Geräuschentwicklung minimiert. Zusätzlich sind die Fertigungskosten deutlich geringer. Gründe dafür sind der komplette Wegfall einer spanenden Nachbearbeitung sowie die hohe Gestaltungsfreiheit der Kunststoffe, die es oft ermöglicht, mehrere Funktionen in ein Bauteil zu integrieren. Dreyplas arbeitet nach eigenen Angaben mit dem japanischen Unternehmen Nichiei zusammen, das die Realisierung von Konzepten begleitet und sowohl Prototypen wie die die Serienfertigung realisieren kann.

Anzeige

Der Wechsel von Metall- zu Kunststoff-Zahnrädern erfordere oft ein gestalterisches Umdenken. So folgt die kunststoffgerechte Konstruktion ganz anderen Prinzipien, und das Spritzgießen eröffnet zusätzliche Möglichkeiten, Kosten durch die Zusammenfassung von Bauteilen zu senken. Um den vollen Nutzen zu ziehen, ist die möglichst frühe Zusammenarbeit mit dem Kunden erforderlich. Der für enge Toleranzen besonders kritische Zusammenhang zwischen Werkstoffwahl, Fließfähigkeit und Schrumpfverhalten ist zu berücksichtigen. Umfangreiche Computersimulationen, eigener Werkzeugbau, die anwendungsspezifisch modifizierte maschinelle Ausstattung sowie Projekterfahrung sollen neue Lösungen ermöglichen.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Tribologisch optimierte Zahnräder: Tribologisch optimierte Zahnräder

Tribologisch optimierte ZahnräderTribologisch optimierte Zahnräder

Tribo-mechanisch verbesserte Zahnräder billiger produzieren

Zykluszeitneutral und somit kostengünstiger produzieren lassen sollen sich tribologisch und mechanisch verbesserte Kunststoffzahnräder dank hochdynamischer Werkzeugtemperierung.

…mehr

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

News: Dreyplas erweitert Produktportfolio um PEEK von Zhong Yan

NewsDreyplas erweitert Produktportfolio um PEEK von Zhong Yan

DREYPLAS fokussiert sein Produktprogramm zunehmend auf Hochleistungsadditive und -polymere. So hat das Unternehmen jetzt die Distribution von PEEK der chinesischen Jilin Zhong Yan High Performance Plastic Co.Ltd. übernommen.

…mehr

AdditiveAdditive – damit sich Kunststoffe vertragen

Verbesserte Verträglichkeit ist das Ziel von Additiven, die das homogene und feste Verbinden verschiedener Werkstoffe fördern.

Mit seinem Portfolio an Verträglichkeitsvermittlern wendet sich Dreyplas an Compoundierer und an Recycler.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Andreas Oswald

1,2 Millionen Euro investiertNeue Reinräume beim Kunststoffverarbeiter

Im April 2018 startet Riegler, Hersteller von Kunststoffkomponenten für die Medizintechnik, die Produktion in zwei neuen, zertifizierten Reinräumen. Hier werden auf weiteren 700 Quadratmeter präzise Kunststoffkomponenten gefertigt.

…mehr
Fokussiervorrichtung für Kameras und Messsysteme

Kleine Teile mit hohem InnovationsgradMikrospritzguss mit sechs Achsen auf Fünfachs-Maschine

Eine spezielle Lösung zur Nutzung von sechs Achsen auf einer Fünfachs-Spritzgießmaschine hat Mikrotechnik Hirt realisiert: Damit lässt sich das Fertigungsspektrum wirtschaftlich erheblich erweitern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen