Ready2Go von Arburg

Annina Schopen,

Per App bestellen: In vier Wochen zum Allrounder

Seit 2021 produziert Arburg Allrounder der Baureihen Golden Edition und Golden Electric „ready to go“. Nun können Nutzer des Arburg Xworld-Kundenportals über die App Ready2Go die Liste der verfügbaren Lager- und auch Showroom-Maschinen einsehen und entsprechende Angebote anfordern. Und so innerhalb von drei bis vier Wochen ihren neuen Allrounder zu erhalten.

Schnell zur Spritzgießtechnik: Die Ready2Go-App im Kundenportal Arburg Xworld macht das möglich. © Arburg

Aktuell seien in der Ready2Go-App hydraulische und elektrische Neumaschinen der Baureihen Golden Edition bzw. Golden Electric mit einheitlicher technischer Grundausstattung enthalten, so Arburg. Bei Bedarf könnten die Kunden die angebotenen Allrounder aus einer Auswahl an verfügbaren Optionen um weitere Funktionen wie etwa einen zusätzlichen Kernzug, mehr Werkzeug-Heizkreise oder ein bestimmtes Zylindermodul ergänzen lassen.

Zusätzlich zu „New Machines“ seien in der App auch „Refurbished Machines“ und „Showroom Machines“ aufgeführt. Dazu gehören Allrounder, die bei Arburg z. B. in der Eigenfertigung, auf Messen oder im Kundencenter im Einsatz waren. Ergänzt werde das Ready2Go-Angebot um Robot-Systeme wie den Integralpicker V und Multilift Select.

Kürzere Time-to-Market

Gerhard Böhm, Geschäftsführer Vertrieb und Service, sagt zu diesem neuen digitalen Angebot: „Durch diese innovative Maßnahme können unsere Kunden sehr schnell und sicher zu einer auf ihre Wünsche angepassten Maschine kommen. Sie nutzen damit den Vorteil, einen Allrounder oder ein Robot-System innerhalb kürzester Zeit fix und fertig geliefert zu bekommen – in Zeiten von Liefer-Engpässen weltweit ein elementarer Aspekt, um unseren Kunden eine kürzere Time-to-Market bieten zu können.“

Anzeige

Arburg-Xworld-User im Vorteil

Die neuen Allrounder Golden Edition und Golden Electric werden zunächst mit einer standardisierten Spezifikation gefertigt. Anschließend werden sie auf die Ready2Go-Übersicht übernommen, auf die bislang nur die Vertriebsmitarbeitenden von Arburg Zugriff hatten. Jetzt sind diese auch über die Ready2Go-App für alle europäischen Arburg-Xworld-User einsehbar. Diese loggen sich im Kundenportal ein, wählen eine Maschine aus und können direkt eine Anfrage starten, um ihr individuelles Angebot zu erhalten, erklärte das Unternehmen. Nach der endgültigen Bestellung erfolgt das „Customizing“ der Allrounder in der Arburg-Zentrale in Loßburg. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Auswahl verfügbarer Ready2Go-Maschinen dann auch über die Website für alle Arburg-Kunden möglich sein.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ensinger

Compound für detektierbare Bauteile

Ensinger bringt ein neues detektierbares Compound auf den Markt. Der Werkstoff Tecacomp POM ID 1055303 auf Basis von POM-C wurde speziell für Spritzgussbauteile entwickelt, die in der lebensmittelverarbeitenden Industrie eingesetzt werden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite