Präsentation Chinaplas

Schneller zum Schraubverschluss

Schraubverschlüsse aus PE-HD für Mineralwasserflaschen, prozessstabil hergestellt mit einem 96-fach-Werkzeug mit weniger als zwei Sekunden Zykluszeit. (Quelle: Kebo AG)

Zur Chinaplas sollen eine rekordverdächtig schnelle Produktion leichter Verschlüsse auf einer hybriden Spritzgießmaschine live gezeigt werden.

Vorgeführt werden soll die Leistungsfähigkeit der Hybridmaschine mit der Produktion von Schraubverschlüssen aus PE-HD auf einer Maschine vom Typ El-Exis SP 420-3000 (Schließkraft 4200 kN). Hierbei kommt ein 96-fach-Heißkanalwerkzeug für die 1,2 Gramm leichten 28 Millimeter-Verschlüsse mit Originalitätsschutz für stilles Mineralwasser zum Einsatz. Eine Barriereschnecke mit dem L/D-Verhältnis 25:1 liefere die notwendige Dosierleistung mit hinreichend Reserven, eine spezielle Rückstromsperre schaffe Prozesssicherheit und hohe Reproduzierbarkeit. Dank hybride Antriebstechnologie, die mit Activeadjust optimierten Bewegungen aller Achsen und der weiterentwickelten Maschinensteuerung NC5 Plus, erreichte diese Verschlussproduktion laut Maschinenhersteller bereits bei ihrer Premiere zur K 2013 in Düsseldorf rund zwei Sekunden Zykluszeit. Die Anwendung wurde seitdem weiter optimiert und erreiche eine erneute Zykluszeitverkürzung um 10 Prozent. Die Maschinenbaureihe wird mit Schließkräften zwischen 1500 und 7500 kN angeboten. Als Beispiel für die Dynamik der Maschine: In der Ausführung mit 2500 kN Schließkraft beschleunige sie in etwa 25 Millisekunden auf 800 mm/s Schneckenvorschubgeschwindigkeit.

Anzeige

Eine hydraulische Systec 120-200 C mit 1000 kN Schließkraft soll am Messestand Zahnstangen aus Polyoxymethylen (POM) fertigen. Das 16-fach-Heißkanalwerkzeug von Kebo laufe mit 12 Sekunden Zykluszeit. Eine ganze Reihe von Maschinenausstattungen tragen an diesem Exponat zur Senkung des spezifischen Energieverbrauchs bei: Der Servopumpenantrieb biete hohe Leistung bei geringem Energieeinsatz. Die Entnahme der Teile übernimmt ein Success 11 Linearroboter von Sepro Robotique. Die 100 Prozent-Prüfung der Zahnstangen und den Nachweis der Reproduzierbarkeit übernimmt ein Qualitätsinspektionssystem von Avalon Vision Solutions. Die voll geregelte, hydraulische Maschinenreihe Systec C ist mit zwölf Baugrößen im Schließkraftbereich 500 bis 10.000 kN verfügbar. Für jede Schließkraftklasse sind vier Größen von Einspritzeinheiten im Angebot. Als voll geregelte, hydraulische Allzweckmaschine dient sie zur Herstellung vielfältiger Kunststoffteile für verschiedenste Abnehmerbranchen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vollelektrisch spritzgießen

Schneller zum Verschluss

Vollelektrisch spritzgießen für die Verpackungstechnik. Die Serienausführung einer neuen vollelektrischen Schnellläufer-Spritzgießmaschine für Dünnwandanwendungen und Verpackungstechnik soll mit besonderer Dynamik und Effizienz punkten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite