Zum Titelbild

Produktionseffizienz aktiv steuern

Produktionsleistung, Verfügbarkeit, Energieeffizienz und Langlebigkeit - im intelligenten Zusammenspiel dieser vier entscheidenden Aspekte realisiert die Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH ein Höchstmaß an Produktionseffizienz für sämtliche Spritzgießmaschinen ihres Portfolios. Hierzu hat der japanisch¬deutsche Anbieter ein Konzept entwickelt, bei dem sich der Anwender aus einer Reihe von innovativen Produktionseffizienz-Bausteinen bedienen kann. Mit deren Hilfe kann er aktiv auf die Produktionseffizienz seiner Spritzgießmaschine Einfluss nehmen. Im nachfolgenden Beitrag werden einige der Bausteine vorgestellt.
Die schaltbare Rückstromsperre activeLock steigert die Präzision und Wiederholgenauigkeit bei der Herstellung technischer Teile. Foto: Sumitomo (SHI) Demag

Eine detaillierte Energieverbrauchsanalyse für alle Maschinenbewegungen für jeden einzelnen Schuss lässt sich mit der Funktion activeEcon erstellen. Diese erlaubt es, den Einfluss der Prozesseinstellungen auf den Energieverbrauch der Maschine zu bewerten. Eine Besonderheit der Sumitomo (SHI) Demag-Lösung ist, dass das Programm die Auswirkungen auf die Produktionskosten automatisch errechnet. So lassen sich die pro Schuss erfassten Energiewerte auf einen Produktionsauftrag hochrechnen und in die Stückkosten- bzw. Auftragskalkulation einbeziehen.

Wie activeEcon ist auch der Baustein Zylinderisolierung für alle Baureihen des Anbieters verfügbar. Nachrüstbare Zylinderisoliermanschetten verringern Energieverluste durch Wärmestrahlung am Plastifizierzylinder und verkürzen die Aufheizzeiten des Zylinders. Die Einsparungen liegen im Bereich von 15 bis 40 Prozent der Heizleistung.

Anzeige

activeAdjust optimiert Zykluszeit der hybriden Schnellläufer

Die neue Funktion activeAdjust in der hybriden Baureihe El-Exis SP bietet dem Benutzer die Möglichkeit, prozess- und formteilabhängig jede einzelne Maschinenbewegung zu beschleunigen und damit die Zykluszeit zu optimieren: Werkzeugöffnung, Auswerferbewegung sowie das Umschalten von Spritzdruck auf Nachdruck lassen sich durch Steigern oder Absenken der Geschwindigkeit mithilfe von Schiebereglern in der Steuerung beschleunigen oder verlangsamen.

activeLock erzielt Höchstmaß an Präzision bei den vollelektrischen Spritzgießmaschinen

Ein starkes Instrument zur weiteren Verbesserung der Präzision und der Reproduzierbarkeit bei den vollelektrischen IntElect-Maschinen steht mit der schaltbaren Rückstromsperre activeLock zur Verfügung. An Schnecken von 14 bis 35 mm Durchmesser verschließt sie vor dem Einspritzen durch eine kurze ruckartige Drehung gegen die Plastifizierrichtung die Schmelzekanäle und sorgt so für ein sehr kleines und über die Zyklen konstantes Restmassepolster vor der Schnecke. Dies führt zu einer hohen Prozesskonstanz, die sich gerade bei Präzisionsteilen und sehr kleinen Schussgewichten günstig auf die Formteilqualität auswirkt.

activeFlowBalance balanciert Mehrfach-Werkzeuge aus

Speziell für den Einsatz von Mehrkavitätenwerkzeugen auf seinen vollelektrischen Spritzgießmaschinen hat Sumitomo (SHI) Demag die neue Funktion activeFlowBalance entwickelt. Hier wird die Schnecke beim Übergang von Spritz- auf Nachdruck für eine definierte Zeit aktiv gestoppt und es erfolgt ein Schmelzedruckausgleich. Damit tritt eine Balancierung der Innendrücke, der Füllstände und somit der Bauteileigenschaften in den verschiedenen Kavitäten ein, womit die Teilequalität verbessert und der Ausschuß minimiert wird.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite