Energieeffiziente Spritzgießmaschinen

Mehrere Energiesparoptionen beim Spritzgießen nutzbar

Während der Chinaplas zeigten Sumitomo Demag und ihre chinesische Produktionsgesellschaft Demag Plastics Machinery an mehreren Maschinen verschiedene technische Features, um den Energieverbrauch zu minimieren.

Um chinesische Kunststoffverarbeiter mit hohen und weiter wachsenden Anforderungen an Produktionseffizienz, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit mit wirtschaftlicher Spritzgießtechnik zu bedienen, haben die beiden Unternehmen ihr Maschinenportfolio angepasst. Durch Adaption der Systec an die lokalen Bedürfnisse stellen sie für den chinesischen und asiatischen Markt die Systec C zwischen 500 und 8000 Kilonewton Schließkraft auf Basis der globalen Maschinenplattform her. Weltweit ist diese modulare Maschinenreihe mit Schließkräften von 350 bis 20.000 Kilonewton im Programm. Als voll geregelte, hydraulische Allzweckmaschine dient sie zur Herstellung vielfältiger Kunststoffteile für verschiedene Abnehmerbranchen.

Gezeigt wurde eine Variante 1600 Kilonewton Schließkraft bei der Produktion einer Tellerfeder in einem Werkzeug der Western Tool & Mold, Hong Kong. Eine ganze Reihe von Maschinenausstattungen sollen an der Systec C zur Senkung des spezifischen Energieverbrauchs beitragen: So optimiert Activedrive, die dynamische Leistungsanpassung des hydraulischen Antriebs, den Verbrauch in Phasen geringeren Leistungsbedarfs. Der modernisierte optionale elektrische Schneckenantrieb sorge für Energieeinsparungen und eine schonende, parallele Plastifizierung und damit für eine höhere Produktionseffizienz. Verbesserte Isolierungen für die Heizbänder am Zylindermantel reduzieren die Wärmeabstrahlung an der Plastifiziereinheit. Die gezeigte Maschine war mit einem Roboter für das Formteilhandling ausgestattet. Über die Schnittstelle Euromap 67 kommuniziert er mit der NC5-Steuerung der Maschine.

Anzeige

Die elektrischen Spritzgießmaschinen der Reihe SE sind mit mehreren Generationen seit Mitte der 90er Jahre am Markt. Die besondere Effizienz der Maschine beruhe auf einer hohen Prozesskonstanz und Dynamik durch reaktionsschnelle, drehmomentstarke und luftgekühlte Direktantriebe für alle Hauptbewegungen und die Auswerferbewegung. Alle Maschinen dieser Serie sind mit der „Zero-Moulding“-Technologie ausgestattet, die Ausschuss und Fehler nahezu ausschließen soll. Eine SE-DUZ 100 produzierte ein Präzisionsformteil aus Flüssigsilikonkautschuk (LSR).

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Vollelektrisch spritzgießen

Schneller zum Verschluss

Vollelektrisch spritzgießen für die Verpackungstechnik. Die Serienausführung einer neuen vollelektrischen Schnellläufer-Spritzgießmaschine für Dünnwandanwendungen und Verpackungstechnik soll mit besonderer Dynamik und Effizienz punkten.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite