Multimodul Z3280

Enger zusammenrücken

Eine Art Mehrfachdüse, aber mit der Möglichkeit die Anspritzpunkte frei anzuordnen, soll kompakte Lösungen ermöglichen.

Zwei bis sechs modifizierte Compact Shot Düsen fasst das Multimodul von Hasco auf kleinem Einbauraum zusammen. Die spezielle, modulare Bauweise ermöglicht laut Hersteller Nestabstände, die mit einer herkömmlichen Heißkanallösung nicht erreichbar sind und bietet zudem Flexibilität in der Anordnung der Anspritzpunkte, die eine klassische Mehrfachdüse nicht erlaubt. Das Multimodul könne wie eine Zentraldüse einzeln eingebaut werden.

Besonders in der Kombination mit einem Heißkanal zeigen sich demnach die Vorzüge dieser Konstruktion: In dieser Konstellation vereinfacht es den Aufbau hochfachiger Werkzeuge, durch die Möglichkeit Formnester in Clustern zu gruppieren. Eine aufwändige zweite Massekanalebene im Verteilerblock kann durch den Einsatz dieses Moduls entfallen. Ein weiterer Vorteil dieses Moduls ist, die Möglichkeit der Mehrfachanbindung auf einem Artikel. Das bringt Zykluszeitersparnis und ist vorteilhaft bei Artikeln mit hoher Rundlaufgenauigkeit.

Das Bauprinzip erlaubt es, alle Anschnitte einzeln zu regeln und ist wartungsfreundlich, da der modulare Aufbau den Tausch von Düsensspitze, Heizung und Thermofühler von der Frontseite her erlaubt. Die Lage der Heizungsabgänge ist frei wählbar und erleichtert dem Werkzeugkonstrukteur die Anpassungsarbeit. Mit den zwei Baugrößen des Multimoduls sind zwei bis sechs Anbindungen auf einem Teilkreis von 13 bis 42 Millimeter realisierbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News zur K

Spezielles für die Medizintechnik

Speziell auf medizintechnische Anwendungen zielen Weiterentwicklungen von speziellen Düsen und Steuerungseinheiten.Mit der Baureihe HPS III-MH stellt Ewikon ein nach eigenen Angaben gleichermaßen variables wie kosteneffizientes Mehrfachdüsenkonzept...

mehr...

Neue Heißkanaldüsen

Seitlich und senkrecht

Seit wenigen Monaten neu auf dem Markt sind Standarddüsen mit Unterverteilung für Ein- und Mehrfachsysteme. Die Düsen sind für die seitliche Anspritzung ohne kalten Pfropfen vorgesehen.Bis zu acht Spitzen pro Düse sind möglich.

mehr...

Heißkanaltechnik (Neuheiten)

Ohne kalten Pfropfen

Doch ob ohne oder mit kalten Pfropfen: Es gibt Neuheiten zum Thema Heißkanaltechnik.Für die seitliche Anspritzung ohne kalten Pfropfen beispielsweise sind die Standarddüsen mit Unterverteilung vom Typ Okta-Flow für Ein- und Mehrfachsysteme gedacht.

mehr...
Anzeige

Star-Line Düsen

Runde Sache

Lineare Mehrspitzendüse für Medizin- und VerpackungstechnikBesonders auf lange und dünnwandige Artikel zielt eine neue Mehrspitzendüse für das seitliche Anspritzen mit hoher Prozesssicherheit.Basiert ein neues Produkt auf einem schon bewährten,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite