Spritzgießtechnik international

Kraussmaffei ergänzt MX-Baureihe in China

Mit der im Produktionswerk Haiyan (China) gefertigten MX-Baureihe bietet Kraussmaffei nach eigenen Angaben speziell auf die Bedürfnisse der asiatischen Kunden zugeschnittene Anlagen. Nun ergänzt das Unternehmen diese Baureihe um zwei größere Varianten.

Die MX-Baureihe von Spritzgießmaschinen aus chinesischer Produktion für die asiatischen Märkte wird ausgeweitet. (Quelle: Kraussmaffei)

Seit 2012 fertigt Kraussmaffei die MX-Baureihe in Haiyan speziell zugeschnitten auf die Bedürfnisse chinesischer Kunden. Basis für den Markterfolg seien die Kombination aus den Qualitätsstandards der Kraussmaffei Gruppe und der zeit- und kostengünstigen Fertigung für die Kunden vor Ort. Inzwischen seine die Durchlaufzeiten in der Produktion um fast die Hälfte verkürzt worden, dazu kommen weitere Zeitersparnisse, da unter anderem Transporte aus Europa entfallen, sowie eine schnellere Ersatzteilverfügbarkeit und ein auf lokale Bedürfnisse zugeschnittenes Service-Angebot. Zur Chinaplas erweitert der Herstreller um die beiden Schließkraftgrößen mit 27.000 und 32.000 Kilonewton.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite