Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Spritzgießen>

Stoffschlüssige Verbindungen - Stoffschlüssige Verbundteile aus integriertem Prozess

Stoffschlüssige VerbindungenStoffschlüssige Verbundteile aus integriertem Prozess

Die Produktion von Leichtbau-Komponenten durch die Verbindung der Verfahren Schäumen und Spritzgießen wurde auf der Fakuma gezeigt.

sep
sep
sep
sep
Thermo Foamer

Bei der Zusammenführung von Schäumen und Spritzgießen dient der Prozess als ein dem Spritzgießen vorgelagertes Schäumverfahren mit dem Ziel, stoffschlüssige Verbunde zwischen Partikelschaum und Thermoplast-Bauteilen zu ermöglichen. Vorgestellt wurde der Thermo Select-Prozess, der den klassischen Spritzguss mit einem neuen Schäumprozess verbindet. Das leistet der „Thermo Foamer“ von Kurtz Ersa in Kombination mit einem segmentiert temperierten M-Tec Werkzeug. Damit seien hohe Teile- und Oberflächenqualität, geringer Dampfverbrauch, texturierte Oberflächen, geschlossenes Kühlsystem und deutlich weniger benötigte Infrastruktur möglich.

Für eine sofortige automatisierte Qualitätsprüfung des Partikelschaumformteils kann dem Thermo Foamer ein Roboter zur Seite gestellt werden, der Gewichtsbestimmung, optische Vermessung sowie optional eine Strichcodevergabe übernimmt. Im Anschluss kann eine weitere Oberflächenveredelung in einer Spritzgießmaschine stattfinden, in der Partikelschaumteil und Thermoplast stoffschlüssig verbunden und mit Elastomer überspritzt werden.

Anzeige

Zielanwendungen finden sich vor allem in der Automobilbranche mit ihren hohen Anforderungen an Oberflächenstrukturen und Maßhaltigkeit. Das stoffschlüssige Verbundspritzgießen ist ein Verfahren, das auch für Spritzgießer anderer Industrien wie der Medizin- und Verpackungsindustrie interessant sein kann.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Polyurethanschaumdichtung

Schaumdichtung für alle BranchenMit PUR-Technik dicht wie Silikon

Unter dem Namen FIP CC-Technologie (Formed-In-Place Closed-Cell) soll zur Fakuma eine Technologie vorgestellt werden, die die hohe Wasserdichtigkeit der Silikon-Welt mit den attraktiven Materialkosten der Polyurethan-Welt zusammenbringt.

…mehr
Dosieranlage Pure Mix Compact

Kompaktanlage für das SchäumenPUR für die Bühne

Auf der Polyurethanes Solutions Expo (PSE) Ende Juni 2017 in München soll erstmals eine speziell für die Bühnenaufstellung konzipiert Dosieranlage gezeigt werden.

…mehr
Schwenkbar von 0 bis 90 Grad und damit individueller einstellbar: Der neue Lenkrad-Formenträger. (Bild: Kraussmaffei)

LenkradfertigungRunde Lösung

Das Umschäumen von Lenkrädern soll ein neuer Formenträger mit vergrößertem Schwenkwinkel flexibler und ergonomischer machen – und zusätzlich die Maschinenverfügbarkeit erhöhen.

…mehr
K 2016

Themenprogramm zur K 2016Von Schäumen und Verbundwerkstoffen

Eine neue Generation von Polyurethan-, Composite- und Thermoformanlagen sollen während der K 2016 einschließlich verschiedener Softwarepakete für Prozessplanung, Produktionsüberwachung gezeigt werden.

…mehr
CX-Baureihe

Leichtbau mit ThermoplastenFunktionsintegration, Verstärkung und Schäume kombinieren

Verschiedene - das klassische Spritzgießen erweiternde - Verfahren ermöglichen die Produktion leichterer Bauteile. Schäumen kann, muss aber nicht die alleinige Lösung sein. So biete das Fiberform Verfahren zur Herstellung endlosfaserverstärkter Composites aufgrund seiner Nähe zum Standard-Spritzgießen viele der bekannten Vorteile der Verfahrens auch bei der Produktion von Faserverbundbauteilen mit Kunststoffmatrix.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen