zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Erfolg mit Spritzgießmaschinen und Peripherie

Wittmann-Gruppe wächst weiter

Auch 2016 meldet die Wittmann Gruppe gestiegene Umsätze. Mit 5 Prozent Plus im Vergleich zu 2015 wurde der Wachstumskurs seit 2009 fortgesetzt.

Wittmann Battenfeld: Auch der Standort Kottingbrunn wächst weiter. (Bild: Wittmann)

Die Wittmann Gruppe erwirtschaftete den Angaben zufolge im abgelaufenen Geschäftsjahr 377 Millionen Euro Umsatz. Die Steigerung von 5 Prozent ist laut Michael Wittmann nach dem Wachstumsrekord von 19 Prozent in 2015 mehr als zufriedenstellend. Auch die Zahl der Mitarbeiter sei gewachsen und belaufe sich weltweit aktuell auf 2165. Mit einem außergewöhnlich guten Auftragseingang in der zweiten Hälfte des Jahres 2016 und Anfang 2017 seien die Produktionen bereits bis in den Herbst dieses Jahres hinaus ausgelastet.

Als Folge des kontinuierlichen Wachstums des Unternehmens wurden auch im vorigen Jahr Investitionen in den Maschinenpark und die Infrastruktur getätigt. So wurden in Kottingbrunn neben der Fertigstellung des neuen Technikums mehrere neue Bearbeitungszentren installiert sowie Umbauten in der mechanischen Fertigung, im Blechwerk, im Lager und im Testbereich der Entwicklung durchgeführt. Für dieses Jahr ist eine Erweiterung der Produktion geplant. Zudem läuft aktuell die vergrößerung der Produktionsfläche für Roboter in Wien. Die Erweiterung des erst im Oktober 2015 bezogenen neuen Produktionsstandortes Wolkersdorf für Produkte aus dem Bereich Trocknen, Fördern und Dosieren werde kurzfristig begonnen.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite