Unternehmensübernahme

Zubic übernimmt Saxo Isotherm und GKT

Nach rund fünfmonatiger Insolvenzzeit wurden die sächsische Saxo Isotherm Glas GmbH und die GKT Sprossen-und Spritzguß GmbH rückwirkend zum 1. März 2017 an den Coburger Unternehmer Stefan Zubcic verkauft.

Zubcic ist auch Inhaber der Sachsenring Karosseriemodule GmbH in Zwickau und der Nündel Kunststofftechnologie GmbH in Wendelstein.

Saxo Isotherm mit Sitz in Brand-Erbisdorf versteht sich als Spezialist für Flachglasveredelung. GKT, als Zulieferer der Saxo Isotherm, fertigt Sprossenrahmen, Sprossengittermodelle und Spritzgießteile als Werk- und Hilfsstoffe für die Fenster- und Isolierglasbranche. Deutlich gestiegene Glaspreise sowie eine fehlende Finanzierung zur Umstrukturierung seien die Auslöser dafür gewesen, dass die Unternehmen im Herbst 2016 Insolvenzantrag stellen mussten.

Involviert waren als Insolvenzverwalter die Rechtsanwälte Dirk Herzig und Frank Milimonka sowie die Concentro Management als Berater. AG wurde als erfahrener M&A-Berater beauftragt. Nach fünfmonatiger Fortführung und begonnener Sanierung durch die Insolvenzverwalter konnte der M&A-Prozess im März 2017 erfolgreich abgeschlossen werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite