Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

High-end FaserverbundtechnologieCfK-Fortbildung für Ingenieure

Das Zertifikatsprogramm „Composite Engineering Specialist" soll Ingenieure und Fachkräfte im Thema Faserverbundtechnologie / CFK fortbilden.

sep
sep
sep
sep
Referent der CfK-Fortbildung in Stade ist W. F. Unckenbold, Professor für Strukturmechanik der Faserverbundwerkstoffe am PFH  Hansecampus Stade.

Vom 19. bis 23. September 2016 bietet die Management und Technologie Akademie in Stade ein Programm, in dem die Teilnehmer umfassende Praxiskenntnisse für die Arbeit mit kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) und anderen Verbundwerkstoffen erhalten sollen. Es umfasst die beiden Seminare Technologie der Faserverbundwerkstoffe und Entwurf und Berechnung von Faserverbundstrukturen, die auch einzeln gebucht werden können. Sie richten sich laut Veranstalter in erster Linie an Ingenieure, teilnehmen können aber auch Fachkräfte, die Erfahrungen im Bereich CfK-Technologie mitbringen und aus dem berechnungsnahen Umfeld kommen.

Das erstgenannte Seminar findet am 19. und 20. September statt. Es thematisiert Materialgrundlagen und Fertigungstechnik von Faserverbundwerkstoffen. Der Kurs soll die Teilnehmer befähigen, Chancen und Risiken, Kosten und Nutzen beim Einsatz von CfK- und anderen Faserverbundstrukturen anhand ihrer Eigenschaftsprofile für unterschiedliche Anwendungen einzuschätzen. Außerdem sollen sie lernen, eine Vorauswahl an geeigneten Fertigungsverfahren für Composite-Bauteile zu treffen und die Zusammenhänge zwischen Laminatqualität und Fertigungsprozess zu verstehen.

Anzeige

Im zweiten Lehrgang werden laut Veranstalter fachspezifische Kenntnisse zum konzeptionellen Entwurf von Faserverbundstrukturen sowie zu ihrer Berechnung und Auslegung vermittelt. Besonders das Verformungsverhalten von Faserverbundwerkstoffen stehe im Mittelpunkt. Auf dem Lehrplan stehe beispielsweise lineares und nichtlineares elastisches Werkstoffverhalten, die Gesetzte der unidirektionalen Einzelschicht, Mehrschichtverbundwerkstoffe sowie Umwelteinflüsse auf faserverstärkte Kunststoffe. Ein Praxisbeispiel für den Entwurf einer Faserverbundstruktur untermauere die theoretischen Inhalte.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Bei Karrieretag können sich Interessenten auch mit den Berufsaussichten im Bereich faserverstärkte Kunststoffe auseinandersetzen. (Bild: PFH)

Karrieretag am PFH Hansecampus StadeCarbontechnik-Studium und BWL kennenlernen

Am Freitag, 9. März 2018, lädt die PFH Private Hochschule zum Karrieretag Betriebswirtschaftslehre und Carbontechnologie an den PFH Hansecampus Stade ein. 

…mehr
Kiefel-Bildungszentrum am Standort Freilassing

Zukunftsgerichtet lernenMaschinen- und Anlagenbauer mit neuem Bildungszentrum

Ein neues Zentrallager und der „Think Tank“ für Grundlagenentwicklung standen im Jahr 2017 im Mittelpunkt des Ausbaus am Kiefel-Standort Freilassing. 2018 fokussiert sich der Maschinen- und Anlagenbauer auf den Bau des neuen Aus- und Fortbildungszentrums.

…mehr
Berufsbegleitend zum Bachelor-Ingenieur für Kunststofftechnik. (Bild: Yaroslav Astakhov, Istock)

Berufsbegleitend zum IngenieurNebenberufliches Studium kostenlos testen

Die Wilhelm Büchner Hochschule bietet seit Januar 2018 mit dem neuen Bachelor-Fernstudium Kunststofftechnik (B.Eng.) die Möglichkeit, sich in sieben Semestern nebenberuflich zum Ingenieur der Kunststofftechnik zu qualifizieren. Das Studium kann jederzeit begonnen und vier Wochen kostenlos getestet werden.

…mehr

Neue Technologien in kleineren und...Ressourceneffizienz dank Digitalisierung

Mithilfe von digitalisierten Technologien können Betriebe den Material- und Energieverbrauch ihrer Produktionsprozesse reduzieren. Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) bietet erstmals einen Qualifizierungskurs zum Thema Digitalisierung und Ressourceneffizienz an, um das erforderliche Fachwissen weiterzugeben.

…mehr
Karriere-Website

Karriere-Website zur MitarbeitergewinnungTechnikbegeisterte gesucht

Nachwuchs auf allen Ebenen und in allen Bereichen zu finden ist für technisch orientierte Unternehmen zunehmend schwierig. Vecoplan hat „die Flucht nach vorn“ angegangen und eine Website gestartet, die alle Ausbildungs- und Karriereangebote präsentiert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen