Temperaturregler

Meinolf Droege,

Lösungen für alle Fälle

Sonderlösungen und Standardlösungen gleichermaßen vorzuhalten, ist Voraussetzung für langjährigen, unternehmerischen Erfolg. Das gilt auch für Anbieter von Temperaturreglern und Steuerungen.

PID-Regler als 1-, 4- oder 8-Zonen Regler. © Elotech

Rund 250.000 Regler mit über 350.000 Zonen hat Elotech in den vergangenen 25 Jahren nach eigenen Angaben entwickelt und gefertigt. Dabei integriert der Anbieter mehr und mehr Steuerungsfunktionen der Anlagen in den Systemen. Hierzu wurde ein spezielles Regler-Hardware-Konzept entwickelt. Ein kostentreibendes SPS-System entfällt. Produkte, die 15 Jahre und älter sind, werden auf Wunsch repariert oder neu aufgebaut.

Bei den Standardreglern unterscheidet der Anbieter zwischen Produkten mit 1 bis 24 Zonen. Auch beliebig kaskadierbare Systeme sollen demnächst zur Verfügung stehen. Die 7-Segment Anzeigen bilden dabei preislich das untere Segment, während die leistungsfähigeren Regler-Systeme über ein 4- oder 7-Zoll großes kapazitives Touchdisplay verfügen. Auch die Prozessorleistung nimmt je nach Applikationsgröße entsprechend zu. Vom kleinen PIC-Controller bis leistungsstarken Embedded Prozessormodul und Linux als Betriebssystem reicht die Spannweite.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite