zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Compounds

(Compound)

Bio-Werkstoffe verarbeiten

Kurzschnecke für grüne Compounds

Eine spezielle Kurzschnecke soll das Compoundieren von Kunststoffen mit Füllstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen vereinfachen und zu höheren Werkstoffqualitäten führen. Biobasierte Werkstoffe kommen auch in technischen Teilen sowie in Verpackungen oder Produkte des täglichen Bedarfs zum Einsatz.

Projektstart Zirkuläre Kunststoffwirtschaft

Fraunhofer-Exzellenzcluster Circular Plastics Economy gestartet

Circular Plastics Economy ist der Name eines neu gestarteten Fraunhofer-Exzellenzclusters in Oberhausen. Fünf Fraunhofer-Institute wollen am Beispiel Kunststoff aufzeigen, wie Energie- und Materialströme einer Wertstoffkette in eine zirkuläre Wirtschaftsform überführt werden können.

mehr...

Hochtemperaturwerkstoffe

Strahlend vernetzt

Eine neue Compoundreihe auf Polyamid-Basis, die mit Bestrahlung vernetzbar sind, soll auf der Fakuma vorgestellt werden. Sie zeichnen sich laut Anbieter durch erhöhte Temperaturbeständigkeit und Dauergebrauchstemperatur aus.

mehr...
Anzeige

Compound-Material

Verzugsarm und flammwidrig

Lanxess hat gemeinsam mit Hella das neue Compound-Material Pocan AF4130 entwickelt. Es dient als Gehäusewerkstoff für ein Batteriemanagementsystem und zwei Zellenüberwachungseinheiten (Battery Management Unit, BMU, bzw. Cell Monitoring Unit, CMU).

mehr...
Anzeige

Hochleistungspolyamide

Polyphthalamid-Compounds für spezifische Anwendungen

Halbkristalline Polyphthalamide für den Spritzguss von Bauteilen mit besonders hohen Anforderungen sollen speziell für Anwender mit Bedarfen an kleineren bis mittleren Mengen bereitgestellt werden. Polyphthalamide sind teilaromatische Polyamide mit außerordentlicher Temperaturstabilität. Sie verfügen zudem über ausgezeichnete mechanische Eigenschaften, hohe Dimensionsstabilität und sehr gute chemische Beständigkeit.

mehr...