zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Doppelschneckenextruder

Doppelschneckenextruder

Compoundieren effizienter machen – auch im Recycling

Neuen Funktionen sollen Komfort und Handling des Extruders optimieren sowie Stillstandzeiten und Energiebedarf minimieren. Vor dem Hintergrund der „Circular Economy“ soll sich außerdem das Recycling verschiedener Werkstoffgruppen im industriellen Maßstab bei hoher Qualität Recycling umsetzen lässt.

Doppelschneckenextruder

Die kleinste Doppelschnecke

„Dieser Doppelschneckenextruder ist die bisher kleinste Maschine, die Leistritz gebaut hat“, erklärt Albrecht Huber, Leiter Erzeugnisbereich Pharma bei der Leistritz Extrusionstechnik. Mit einem Durchsatz von 50 bis 1.000 g/h ist der ZSE 12 HP-PH hervorragend für den F&E-Bereich geeignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige

News

Polykemi investiert in europäische und asiatische Werke

Das Management der Polykemi-Gruppe um Gesellschafter und Geschäftsführer Ola Hugoson meldet, 7 Millionen Euro in die Werke am Stammsitz Ystad/Schweden unde Kunshan /China zu investieren. Der Compoundhersteller will die Produktion um einen Doppelschneckenextruder einschließlich eines Zuführroboters erweitern.

mehr...