zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Einschnecken-Extruder

Projekt Paccor

PET-Extrusion: Variabel und mit hoher Leistung

Mit einer 3-Schicht-Coextrusionslinie inklusive Inline-Laminierstation erweiterte Paccor International in ihrem ihr polnisches Werk die Produktionskapazität für PET-Folien. Ziel war es, neben einem hohen Ausstoß ein breites Spektrum an Folien produzieren zu können.

mehr...
Anzeige

Rohrextrusion

Inline-Dimensionswechsel bis 450 Millimeter

Der rumänische Rohrproduzent Valrom produziert seit einigen Monaten ein-, zwei- und dreischichtige PE-Trinkwasserrohre im Durchmesserbereich 250 bis 450 Millimeter auf einer voll automatisierten Quickswitch-Linie - und nutzt die Vorteile dieser Technologie in einem bisher nicht verfügbaren Größenbereich.

mehr...

Greenpipe

Aufrecht durchs Rohr gehen

Großrohr-Extrusion energieeffizient gestalten
Union Pipes Industry aus den Vereinigten Arabischen Emiraten erweitert sein Großrohrprogramm. Der Hersteller nutzt eine 2000-Millimeter-Linie, um dickwandige Rohre zu produzieren.
mehr...
Anzeige

Extruder (36 D) mit AC-Motor

Mit Energie haushalten

Dass sich auch am herkömmlichen Einschneckenextruder noch Energie einsparen lässt, zeigt dieses Beispiel aus Bayern.

Steigende Energiepreise sind nicht nur eine Belastung für Privathaushalte, auch die Industrie ist davon zunehmend betroffen.

mehr...

Extrusion

Extrusion im Labormaßstab

Für Forschung und Entwicklung, aber notfalls auch für die Kleinproduktion sind diese Extrusionsanlagen geeignet.

Also für die Extrusion im Labormaßstab, für Materialprüfung sowie Rezeptur- und Verfahrensentwicklung, aber auch für das Aufbereiten kleiner Mengen technischer Kunststoffe oder für das Verstärken, Füllen und Entgasen sowie Filtern werden entsprechende maschinelle Voraussetzungen gesucht.

mehr...

X:GRAN 185 und 205

Recycling bis 2 Tonnen pro Stunde

Für das Re-Granulieren von Thermoplasten, auch von Fasern, ermöglicht eine patentierte, besonders energiesparende Technologie hohe Prozesseffizienz.





Im Kern handelt es sich um eine Cutter-Feeder-Extruder-Kombination: Ein leistungsfähiger Einwellenzerkleinerer (Cutter) und eine Förderschnecke (Feeder) sind direkt mit einem Einschnecken-Extruder verbunden.

mehr...

Einschneckenextruder BEX 75-1-34

Immer noch schneller!

Mit 1500 Umdrehungen pro Minute bringt es ein besonders schnell laufender Extruder auf zwei Tonnen Ausstoß pro Stunde.

Angefangen hat es vor knapp zwei Jahren mit einem ersten schnell laufenden Extruder, der eine Schneckendrehzahl von 1200 Umdrehungen in der Minute erreichte.

mehr...

Extrusion

Doppelter Spareffekt

Hochleistungsextrusion mit minimiertem Energiekonsum
Nicht nur die permanente Weiterentwicklung bestehender Extruderkonzepte, sondern auch die Energieeffizienz der Anlagen hat sich ein österreichisches Unternehmen auf die Fahnen geschrieben.
mehr...