zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Hochleistungskunststoffe

Hochleistungskunststoffe

Alles fließt – auch der Strom

Einsatzfelder von Hochleistungskunststoffen lassen sich mit passenden Füllstoffen in der richtigen Konzentration erweitern. Durch spezielle Additive können zusätzliche Eigenschaften generiert werden, wie elektrische Leitfähigkeit oder eine ausgezeichnete Detektierbarkeit mittels Röntgeninspektion.

Anzeige

Hot Compression Molding

Unter Druck entstehen Diamanten

Bei einer Materialentwicklung ist nicht nur die Auswahl der richtigen Füllstoffe von hoher Bedeutung, sondern ebenso die Verarbeitungsmethodik. Das von Stasskol optimierte Hot-Compression-Molding-Verfahren ermöglicht die Erschaffung neuer Werkstoffe auf Basis von Hochleistungskunststoffen, die neue Maßstäbe in Forschung und Entwicklung setzen.

mehr...
Anzeige

Hochleistungskunststoff

Kunststoffzahnräder im Verbrennungsmotor

Evonik hat eine PEEK-Formmasse (Polyetheretherketon) entwickelt, mit der es möglich ist, Metallzahnräder in Verbrennungsmotoren zu ersetzen. Diese Kunststoffzahnräder sind nicht nur kostengünstiger, sie weisen auch geringere Reibungsverluste auf und sind wesentlich geräuschärmer.

mehr...