zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Inmould-Labelling

(IML, In-Mould-Labelling, In-Mold-Labeling, In-Mould-Verfahren, IML-Verfahren, Inmold-Labeling)

Automatisierung

IML-Technik weiterentwickelt

Zur Fakuma 2014 soll das IML-Verfahren mit neuen Features für weitere Anwendungen attraktiv werden und zudem die Kosten senken. Inmould Labelling ist aus unserer heutigen Verpackungswelt nicht mehr weg zu denken, nur allzu ansprechend ist die Druckbrillanz und die kostengünstige Flexibilität dieses Dekorationsverfahrens bei verschiedenen Druckbildern.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Gesamtprogramm Roboter

Swiss Robotics wächst

Vom Konjunkturknick scheinen die Spezialisten für In-Mould Labelling wenig betroffen.

Das Unternehmen baut seine Roboterfertigung nach eigenen Angaben aus. Auf Grund der sehr guten Auftragslage und der markant gestiegenen Nachfrage für kundenspezifische IML-Roboter seien die Konstruktions- sowie Montagekapazitäten im Hinblick auf das Jahr 2010 verdoppelt worden.

mehr...

In-Mould-Labelling

Kompakter Verwandlungskünstler

Eine neu entwickelte In-Mould Labelling Anlage soll sich durch langfristige Investitionssicherheit und Flexibilität auszahlen.

Der In-Mould Labelling Roboter Flex-Line, der Anfang März der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, bietet definierte Schnittstellen und kann deshalb schnell und einfach umgerüstet werden.

mehr...