zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kunststoffe im Automobilbau

Kraiburg erweitert das Portfolio

Recycling TPE für den Automobilinnenraum

Kraiburg erweitert das Portfolio für OEMs und deren Zulieferer: Interior Post-Industry Recycling TPE bietet bis zu 38 % Rezyklatanteil und soll dem Automobilmarkt damit eine nachhaltigere Alternative zu Standardlösungen liefern. Darüber hinaus erhalten Kunden Informationen zum Product Carbon Footprint (PCF) des erworbenen TPE.

Anzeige

BASF Color Report

Immer mehr blaue Autos

Mit dem BASF Color Report for Automotive OEM Coatings präsentiert der Unternehmensbereich Coatings der BASF eine globale Analyse der Farbverteilung bei Pkws im Jahr 2021. Die achromatischen Farbtöne Weiß, Schwarz, Grau und Silber sind immer noch die beliebtesten, müssen aber mit dem Aufkommen neuer Farbtöne etwas zurückstecken.

mehr...

Hochleistungskunststoff

Kunststoffzahnräder im Verbrennungsmotor

Evonik hat eine PEEK-Formmasse (Polyetheretherketon) entwickelt, mit der es möglich ist, Metallzahnräder in Verbrennungsmotoren zu ersetzen. Diese Kunststoffzahnräder sind nicht nur kostengünstiger, sie weisen auch geringere Reibungsverluste auf und sind wesentlich geräuschärmer.

mehr...
Anzeige