zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Perfluorelastomer

(Perfluorkautschuk, FFKM, FFPM, Perfluorelastomere)

Hochleistungswerkstoffe

Dauerhaft dicht und sicher

Der Perfluor-Kautschuk FFKM, auch als FFPM bezeichnet, ist ein Hochleistungselastomer mit ausgezeichneten chemischen Eigenschaften. Der Werkstoff kommt besonders bei der Herstellung von Dichtungen zum Einsatz.

FFKM Dichtungen und Formteile

FFKM für anspruchsvolle Einsätze

Mit Perfluorelastomerdichtungen, Formteilen und O-Ringen aus FFKM (Perfluorelastomer) sollen sich Anwendungen auch unter besonders aggressiven Umgebungsbedingungen sicher realisieren lassen.

Nahezu universell beständig gegen Chemikalien – mit Ausnahme von fluorhaltigen Verbindungen und Alkalimetalle – kann FFKM in kritischen Bereichen im Umfeld organischer und anorganischer Säuren, Alkalien, Estern, Alkoholen, Treibstoffen, sowie Heißwasser eingesetzt werden.

mehr...

Kalrez Spectrum 6380

Dicht bis 225 Grad

Vor allem für den Einsatz in chemischen und petrochemischen Prozessen mit heißen, aggressiven, aminhaltigen, sauren und oxidierenden Umgebungen wurde ein neuer Dichtungswerkstoff entwickelt.

Perfluorelastomerteile bieten hohe, universelle chemische Beständigkeit sowie sehr gute mechanische Eigenschaften.

mehr...
Anzeige