zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

PET-Verarbeitung

Verpackungstechnik

KHS Gruppe expandiert in Hamburg

Mit dem Bau einer neuen Produktionshalle am Standort Hamburg hat die KHS Gruppe, Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen, begonnen. Die dort ansässigen Unternehmen KHS Corpoplast sowie KHS Plasmax expandieren um 2500 Quadratmeter.

mehr...
Anzeige

Hilfsmittel PET-Fertigung

Bessere Prozesse in der PET-Verarbeitung

Hochwertige Prozesshilfsmittel versprechen bessere Oberflächengüten und die Schonung von Maschinenkomponenten bei der Verarbeitung von PET. Als ein Highlight zur K angekündigt wird ein besonders für die Verarbeitung von Polyethylenterephthalat (PET) entwickeltes Hilfsmittel unter dem Produktnamen Lusin Lub O 32 F.

mehr...

Zerkleinerung, Recycling

PET-Aufbereitung – Reserven nutzen

Mehr Durchsatz ohne Hardware-Erweiterung
Spätestens zur Interpack vom 12. bis 18. Mai in Düsseldorf werden die PET-Verarbeiter zeigen, was man aus diesem Kunststoff machen kann. Eine Voraussetzung dafür ist das wirtschaftliche Aufbereiten des Rohstoffs für die Verarbeitung.
mehr...
Anzeige

CPT-Anlage

Unterwassergranulierung

Seit fünfzig Jahren gibt es die Einwegflasche, seit 1990 ist sie fast immer aus Kunststoff. Der Rohstoff für die Flaschen wird auf Unterwassergranulierungs-Anlagen hergestellt.


Es stieg und steigt der Bedarf an hochwertigen Granulaten für die PET-Flaschenproduktion.

mehr...