zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Polypropylen [PP]

Leichtbau im Interieur

PP löst PBT ab

Mercedes-Benz hat mit Einsatz eines hochkristallinen Polypropylen mit Glasfaseranteil ein glasfaserverstärktes PBT im Innenrahmen von Sonnenblenden der Benz C-Klasse abgelöst und damit das Gewicht sowie den Fertigungsaufwand deutlich gesenkt.

Rohstoffversorgung sichern

Borealis prüft PP-Kapazitätsausbau in Europa

Borealis will in den kommenden neun Monaten die Realisierbarkeit einer Kapazitätsausweitung der Polypropylenproduktion in Europa prüfen. Eine Studie werde eine Reihe von Kapazitätserweiterungen durch Beseitigung von Engpässen (Debottlenecking) in Borealis‘ europäischen Anlagen untersuchen – zunächst in den drei PP-Anlagen in Belgien. 

mehr...
Anzeige
Anzeige

PP für Medizintechnik

Sterilisierbares PP für die Medizintechnik

Den Wunsch nach Kosteneinsparungen und Produkten mit hoher Sicherheit gleichermaßen soll ein als Platten geliefertes Polypropylen abdecken, dass als Alternative zu Polyphenylensulfon dienen kann.

Medizintechnische Teile aus dem hitzestabilisierten Polypropylen Proteus LSG HS PP widerstehen laut Anbieter Quadrant wiederholten Dampf- und Autoklav-Sterilisationszyklen.

mehr...