zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schäumen

Anzeige

Leichtbau mit Thermoplasten

Funktionsintegration, Verstärkung und Schäume kombinieren

Verschiedene - das klassische Spritzgießen erweiternde - Verfahren ermöglichen die Produktion leichterer Bauteile. Schäumen kann, muss aber nicht die alleinige Lösung sein. So biete das Fiberform Verfahren zur Herstellung endlosfaserverstärkter Composites aufgrund seiner Nähe zum Standard-Spritzgießen viele der bekannten Vorteile der Verfahrens auch bei der Produktion von Faserverbundbauteilen mit Kunststoffmatrix.

mehr...
Anzeige

Schaumspritzen

Außen schick – innen leicht

Hohe Oberflächenqualitäten sind auch bei geschäumten Bauteilen auf dem Niveau kompakter Spritzgießteile möglich - das soll eine Präsentation während der K nachdrücklich zeigen. Hergestellt werden soll zur Messe ein Bauteil in Strukturschaumtechnik mit Sichtteil-Oberfläche.

mehr...

Arpro 1000

Vor Ort schäumen senkt die Transportkosten

Statt Luft zu transportieren, Kunststoffe vor Ort Aufschäumen – das soll die Kosten senken und zudem könne der Anwender die Werkstoffeigenschaften gezielt beeinflussen.

Mit dem Werkstoff Arpro 1000 habe man einen neuen, besonders leichtgewichtigen Kunststoff entwickelt, dessen Ausgangsdichte sich beim Anwender vor Ort von 53 Gramm pro Liter auf bis zu 18 Gramm pro Liter variieren lasse.

mehr...