zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Werkzeugbau

Wettbewerb

Werkzeugbau des Jahres 2014: Elf Unternehmen nominiert

Seit elf Jahren präsentieren das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT die Besten der Werkzeugbau-Branche. In diesem Jahr beteiligten sich laut Veranstalter knapp 300 Unternehmen am Wettbewerb. Elf davon wurden für das Finale nominiert.

mehr...
Anzeige

Meusburger feiert 50 Jahre Jubiläum

Vom Werkzeugbauer zum führenden Hersteller von Normalien

Der führende Hersteller von Normalien für den Werkzeug- und Formenbau feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Kunden von Meusburger profitieren von der jahrzehntelangen Erfahrung des Unternehmens in der Bearbeitung von Stahl. Laufende Investitionen in den Standortausbau, Erweiterungen des Produktsortiments und gezielte Maßnahmen im Verkauf bescherten Meusburger in den letzten Jahren ein enormes Wachstum. 1999 lag der Jahresumsatz noch bei rund 28 Millionen Euro, 2013 sind es bereits über 160 Millionen Euro.

mehr...

News

"Werkzeugbau des Jahres" geht in eine neue Runde

Mit dem Wettbewerb „Excellence in Production“ küren das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT seit zehn Jahren die besten Unternehmen der Werkzeugbau-Branche. Die Bewerbungsfrist für die neue Runde ist bereits angelaufen. Bis 7. April 2014 können sich Unternehmen unter www.excellence-in-production.de registrieren und den Fragebogen ausfüllen.

mehr...
Anzeige

Formenbau

Formen für die Welt

Komplexe Werkzeuge – von der Produktidee bis zur Abmusterung
Anspruchsvollere Produktdesigns, Funktionsintegration und der Wunsch nach höherer Produktivität führen zu komplexeren Werkzeugen – die trotzdem mit hoher Zuverlässigkeit bei kurzen Zyklen laufen müssen.
mehr...

Beratung Werkzeug- und Formenbau

Forscher und Formenbau

Unter dem Motto „Innovation Werkzeugbau“ präsentierten sich acht Fraunhofer-Institute auf der Euromold 2008.

Auf dem Gemeinschaftsstand wurden in Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung neue Technologien und Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Werkzeug- und Formenbaus gezeigt.

mehr...

Werkzeugbau/Kunststoffverarbeitung

Mehrwert schaffen

Für Kunden, die sich dem „adding value“ verschrieben haben, will ein Schweizer Firmenkonsortium mit interessanten Applikationen aufwarten.

Gemeinsam mit dem Schweizer Spezialisten für Medizinaltechnik, der Firma Teuscher, und dem deutschen Formenbauer Foboha bildet die Firma AWM Mold Tech aus dem schweizerischen Muri die Division Spritzgießtechnologie innerhalb der Adval Tech-Gruppe.

mehr...