Thermoplaste

Neues Additiv

Eigenschaften von TPE verbessern

Ein Silikonadditiv verringert die Härte thermoplastischer Polyurethane, macht sie elastischer und verbessert ihre Eigenschaften. Formteile sollen eine Oberfläche erhalten, die sich angenehm weich anfühlt und beständiger gegen Kratzer, Abrieb und Verschmutzungen ist. Das neue Additiv verursacht laut Anbieter weniger unerwünschte Nebenwirkungen als herkömmliche Produkte.

mehr...
Anzeige

Großinvestition im Ruhrgebiet

Evonik: Spatenstich für Polyamid 12-Komplex in Marl

Die Bauarbeiten für die bisher größte Investition von Evonik in Deutschland haben offiziell begonnen. An seinem weltweit größten Standort baut der Konzern seine Gesamtkapazität für Polyamid 12 um mehr als 50 Prozent aus. Es entstehen dazu neben der dort bereits bestehenden PA 12-Produktion zusätzliche Anlagen für das Polymer und seine Vorstufen.

mehr...

Hochleistungskunststoffe

Automobil-Zertifizierung für Zahnräder

Entwicklung und Produktion von Zahnrädern aus PEEK, die beispielsweise im Antriebsstrang von konventionell oder elektrisch angetriebenen Autos eingesetzt werden, hat der Konstruktions- und Fertigungsbetrieb von Victrex in Grantsburg, USA, die Zertifizierung nach IATF 16949 erhalten. 

mehr...
Anzeige

Polyamid-Markt

Domo übernimmt europäisches PA6.6-Geschäft von Solvay

Domo Chemicals und Solvay haben eine Vereinbarung zur Übernahme des europäischen Performance-Polyamid-Geschäfts von Solvay unterzeichnet. Sie umfasst die Bereiche Engineering Plastics in Frankreich und Polen, High Performance Fibers in Frankreich, Polymer- und Zwischenprodukte in Frankreich, Spanien und Polen. Zudem enthält sie ein Joint Venture zwischen BASF und Domo in Frankreich zur Herstellung von Adipinsäure.

mehr...

Übernahme durch Advent

Evonik verkauft Röhm

Die Röhm GmbH hat die Ausgliederung aus Evonik Industries abgeschlossen. Der Methacrylat-Verbund von Evonik Industries geht damit als eigenständiges Unternehmen an den neuen Eigentümer Advent International. Mit rund 3900 Mitarbeitern an 15 Produktionsstandorten in Deutschland (Worms, Darmstadt, Weiterstadt, Wesseling, Hanau), China, den USA, Russland und Südafrika erzielte Röhm im Jahr 2018 etwa 1,9 Milliarden Euro Umsatz.

mehr...

EU-Kommission hat entschieden

BASF darf Polyamidgeschäft von Solvay übernehmen

Die EU-Kommission hat die Übernahme des Polyamidgeschäfts von Solvay durch BASF unter Auflagen genehmigt. Diese Zustimmung ist ein wichtiger Meilenstein für die Transaktion. Mit dem Abschluss rechnet BASF in der zweiten Jahreshälfte 2019, sobald alle verbleibenden Bedingungen erfüllt sind, einschließlich der Veräußerung der zu devestierenden Geschäfte und Vermögenswerte an einen Dritten.

mehr...
228 Einträge
Seite [1 von 12]
Weiter zu Seite

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite