Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Thermoplaste>

ABS für die Küchenmaschine - Gutes Rezept

ABS für die KüchenmaschineGutes Rezept

Verschiedene Ansprüche an Design und Funktion von Gehäusebauteilen einer neuen Küchenmaschine von Vorwerk soll ein spezielles ABS-Blend erfüllen.

sep
sep
sep
sep
Thermomix-Küchenmaschine

Vorwerk Elektrowerke GmbH hat sich für das ELIX ABS-Blend 5120 für das Gehäuse der Bedieneinheit seiner neuen Thermomix-Küchenmaschine TM5 entschieden. Das ABS-Blend E.5120 wird von ELIX Polymers S.L. hergestellt – ein führender europäischer Hersteller von ABS-Polymeren (Acrylnitril-Butadien-Styrol) und Derivaten.

Das Gehäuse der Thermomix-Küchenmaschine TM5 ist ein 3-Komponenten-Bautreil, das mit einem aufwendigen und anspruchsvollen Spritzgießverfahren hergestellt wird. Vorwerk habe sich für das ABS-Blens Elix 5120 in einem kundenspezifischen Grau entschieden, weil der Werkstoff die Anforderungen an Robustheit, Steifigkeit, Maß- und Temperaturbeständigkeit sowie an die Hochglanzoptik als wichtigste Eigenschaften erfülle. Der schlagfeste Kunststoff bietet eine ausgewogene Kombination der geforderten Eigenschaften. Außerdem seine dank der optimierten Fließeigenschaften auch geringe Wanddicken prozesssicher zu erzielen.

Anzeige

Vorwerk hat seine multifunktionale Küchenmaschine Thermomix mit neuen Funktionen modernisiert, beispielsweise mit Rezeptchips und geführter Kochfunktion. Die neue Variante TM5 kann intuitiv über einen Touchscreen und nur einen Schalter bedient werden.

Vorwerk und Elix Polymers arbeiten nach Unternehmensangaben seit vielen Jahren zusammen. Die Werkstoffe werden in zahlreichen Vorwerk- Haushaltsgeräten wie in Staubsaugern verwendet. Dabei habe sich Elix als A-Zulieferer mit null Mängeln seit Beginn der Geschäftsbeziehung ausgezeichnet.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Leichte Lösungen für den Automobilbau

Leichte und nachhaltige LösungenAlbis: Rund um Automotive in Düsseldorf

Unter Mitwirkung von Audi, Toyota, Novem und dem IKV Aachen laden Albis und das Tochterunternehmen Wipag am 3. Mai 2018 erneut zur „Automotive Lounge“ nach Düsseldorf ein.

…mehr
Roboter

3D-Druck3D-Druck schafft Sicherheit

Eine interessante 3D-Druck-Applikation ist für die Formnext angekündigt: Eine individuell gedruckte, sensitive „Haut“ macht die Mensch-Roboter-Kollaboration sicher. Mit den Produktlinien Luvosint und Luvocom 3F will Lehmann und Voss maßgeschneiderte Kunststoffe für den 3D-Druck vorstellen.

…mehr
Luftausströmer

Optik und FunktionMechanische Eigenschaften und optische Qualität

Die gesamte Baugruppe der in den neuen Scania Trucks verbauten Luftausströmer erfordert aufgrund der unterschiedlichen Funktionen der einzelnen Elemente unterschiedliche Werkstoffe. Gelöst wurde das mit einer entsprechenden Werkstoffkombination.

…mehr
Das zusätzliche Lager schafft die Voraussetzung für weiteres Wachstum. (Bild: Polycomp)

KunststoffdistributionPolycomp erweitert Lagerlogistik

Angrenzend an das bisherige Betriebsgelände in Norderstedt hat Polycomp, Lizenzhersteller technischer Kunststoffe und Lohnverarbeiter, seine Lagerkapazitäten erweitert. 

…mehr
Polyamidpulver für den 3D-Druck sollen ähnlich gute Bauteileigenschaften ermöglichen, wie entsprechende PA-Spritzgießtypen. (Bild: Solvay, Resinex)

Schneller 3D-DruckPolyamidpulver für den 3D-Druck

Zu ähnlichen Eigenschaften wie von Spritzgussteilen soll der Einsatz speziell für das Lasersintern (SLS) entwickelter Polyamid-6-Pulver im 3D-Druck führen. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen