Hostacom ERC 475 L

PP versus ABS

Substitution von ABS durch PP ist nicht nur eine Frage der reinen Werkstoffkosten, es sind auch die Aufwendungen für den Werkzeugbau zu berücksichtigen.

ABS ist kein eben kostengünstiger Werkstoff. Auf dessen Ersatz zielt das PP-Compound Hostacom ERC 475 L. Bei den Überlegungen spielen nicht nur die geringeren Werkstoffkosten eine Rolle. Aufwendungen für neue Werkzeuge sollen möglichst vermieden werden und der Produktwechsel schnell und ohne große Komplikationen verlaufen. Auch der Gartengerätehersteller Husqvarna stand bei der Neuentwicklung seiner Rasenmäher vor diesem Problem. Das neue Material sollte über ausreichende Schlagzähigkeit und Formstabilität für Gehäuseabdeckungen verfügen und auf den existierenden Werkzeugen ohne Probleme verarbeitbar sein. Mit dem neuen talkumgefüllten PP-Compound habe man eine Drop-in Lösung gefunden, die gleiche Schwindungen wie ABS und gute mechanische Eigenschaften aufwies. Außerdem sei die Zykluszeit aufgrund der geringeren Verarbeitungstemperatur um 20 Prozent reduziert worden und es ist keine Vortrocknung erforderlich. Bessere Geräuschdämpfung und eine verbesserte Medienbeständigkeit zeichnen dieses Produkt gegenüber ABS zusätzlich aus. Inzwischen, mit der dritten Werkstoffgeneration, seien Glanz und Kratzfestigkeit gegenüber der ersten Generation erheblich verbessert werden.

K 2010, Halle 6, Stand B42

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Softtouch-PP

Softtouch für Kleiderbügel

Optisch, haptisch und funktional bringen Softtouch-Oberflächen einige Vorteile. Aus einem speziellen PP-Compound in einem Verfahrensschritt gefertigte Kleiderbügel liefern eine weitere, leise Eigenschaft.

mehr...

Antistatische PP-Compounds

Sicher unter der Haube

Antistatik-Compound eignet sich auch für Ex-Schutz-Bereiche Während der Fakuma präsentiert wurde ein permanent antistatisches Compound zur Herstellung von Arbeitsschutzhelmen. Bei dieser Materialentwicklung standen die Forderungen der DIN EN 397 im...

mehr...
Anzeige
Anzeige

PP-Compounds

Neue PP-Typen für den Kfz-Bau

Auf der VDI-Tagung „Kunststoffe im Automobilbau“ am 24. und 25. März in Mannheim werden innovative PP-Compounds präsentiert, die traditionelle Werkstoffe ersetzen sollen.Volkswagen greift bei der Herstellung des Frontends seines neuen...

mehr...
Anzeige

Laser-erzeugbare MID

Laser erzeugt leitfähige Strukturen

Ein laut Hersteller weltweit neuartiges Compound auf Basis von Polypropylen ermöglicht es, spritzgegossene Schaltungsträger (Molded Interconnect Devices, MID) einfacher als bisher herzustellen.Die Leitfähigkeitskomponente auf Kohlenstoffbasis ist in...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite