PS3 Kühlwasserverbinder optimiert

Steckverbinder-Gewicht herunter gefahren

Auch im Elektrik- und Elektronikbereich der Fahrzeugbaus spüren die Spezialisten noch Potenzial für Gewichtseinsparungen auf.

Eine optimierte Konstruktion der Push & Seal-Steckverbindung für Kühlwassersysteme in Pkw soll deren Gewicht um über 40 Prozent reduzieren. Die Wandungen des Kunststoff-Gehäusekopfes wurden laut Hersteller auf bis zu 50 Prozent ihrer ursprünglichen Dicke reduziert. Damit sei die Steckverbindung nicht nur um mehr als 40 Prozent leichter, sondern auch kompakter, so dass sie in besonders engen Einbauverhältnissen eingesetzt werden könne. Die Leistungsmerkmale der Steckverbindung bleiben demnach auf dem Niveau des bisherigen Standarddesigns.

Die PS3-Steckverbindung wird aus recyclingfähigen Werkstoffen gefertigt und zeichne sich durch die schnelle Montage ohne Werkzeug aus. Ein integrierter Haltebügel ermögliche, die Steckverbindung einfach zu montieren und zu lösen. Die Montage sei auch in vollständig automatisierten Prozessen möglich. Für Dichtheit sorge ein integrierter Dichtungsring. Der neue PS3-Gehäusekopf ist mit dem standardisierten VDA-Anschlussstutzen verwendbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite