BPA in Getränkeflaschen

PET-Flaschen ohne BPA

Derzeit berichten die Medien verstärkt über mögliche Gesundheitsgefahren des Stoffes Bisphenol A (BPA) Neben anderen Produkten die BPA enthalten sollen, werden in diesem Zusammenhang auch Kunststoffgetränkeflaschen aus PET genannt.

Das Forum PET in der IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen stellt klar, dass solche Flaschen in Deutschland aus dem Material PET hergestellt werden. PET-Getränkeflaschen enthalten weder BPA noch anderen Stoffe, die lebensmittelrechtlich bedenklich seien.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neues Additiv

Eigenschaften von TPE verbessern

Ein Silikonadditiv verringert die Härte thermoplastischer Polyurethane, macht sie elastischer und verbessert ihre Eigenschaften. Formteile sollen eine Oberfläche erhalten, die sich angenehm weich anfühlt und beständiger gegen Kratzer, Abrieb und...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite