SBS-Type Styrolux 3G46

Gut fürs Blasformen

Eine 2006 in den Markt eingeführte hoch transparente SBS-Kunststofftype eignet sich sehr gut für das Blasformen.

Das Kürzel SBS steht für Styrol-Butadien-Blockcopolymere, wobei das in der Bezeichnung integrierte Butadien schon darauf hindeutet, dass im Polymer als elastische Komponente Oligomere aus Butadien enthalten sind, was dem Material ein Stück zu kautschukähnlichen Eigenschaften verhilft, beispielsweise zu einer höheren Dehnbarkeit. Ideal also, um aus solchem Stoff Blasformartikel zu fertigen. Geht ja auch prima.

Bei der BASF hat man jedenfalls entdeckt, dass die erst vor zwei Jahren im Markt eingeführte hochtransparente SBS-Sortierung Styrolux 3G46 sehr gut fürs Blasformen geeignet ist. Im Vergleich zu etablierten transparenten Werkstoffen für dieses Verfahren wie PVC, PET oder PC sei Styrolux laut Herstellerangaben bis zu 30 Prozent leichter und lasse sich einfacher verarbeiten. So könnten viele Arten transparenter Hohlkörper wie Lager- und Ziergefäße, Sportflaschen und Spenderdosen kostengünstiger hergestellt werden. Was dieses Material interessant machen sollte.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Folienextrusion

Frühjahrsputz am Blaskopf

Die Nachfrage nach Folien ist in der Pharmabranche groß – zumal in Pandemiezeiten. Viele kunststoffverarbeitende Unternehmen produzieren rund um die Uhr, so auch die deutsche Polycine. Der Hersteller pharmazeutischer Verpackungen liefert vor allem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blasformen

Altes und doch modernes Verfahren

Bis vor 20 Jahren stellte das Unternehmen Roth Tanks für die Heizöllagerung ausschließlich aus Stahlblech her. Dann begann zusätzlich die Produktion aus Kunststoff im Blasformverfahren. Diese damit nicht mehr junge Technologie wurde stetig...

mehr...

Ehrung

Ulrich Reifenhäuser in der Plastics Hall of Fame

Nach drei Jahren wurden wieder Persönlichkeiten der Kunststoffbranche in die „Plastics Hall of Fame“ aufgenommen – eine davon ist Ulrich Reifenhäuser, Geschäftsführer der Reifenhäuser Gruppe, Vorsitzender des Ausstellerbeirats der Kunststoffmesse K...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blasformen

Kühlen von zwei Seiten

Kürze Kühlzeiten, weniger Spannungen in den Produkten sowie gerinere Kristallisationsraten verspricht ein spezielles Kühlsystem für die formgebenden Werkzeuge beim Blasformen. Um 15 Prozent oder mehr soll sich die Produktion damit steigern lassen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite