Verpackungstechnik

Kunststoff-Tiegel im Teleshopping

Für seine Reihe an Cremes setzt die auf den Teleshopping-Vertrieb spezialisierte Marke Beate Johnen auf den einwandigen Empress-Cremetiegel.

Die Empress-Cremetiegel erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Sie werden in mehreren Formaten und Ausführungen angeboten. (Bild: RPC Bramlage)

Den aus Polypopylen bestehenden Tiegel produziert RPC Bramlage in drei Größen. Sie sind in Schwarz mit goldmattlackierten Deckel, in Blau mit einem hellblau metallisierten Deckel oder in Dunkelblau mit einem silberglänzend metallisierten Deckel verfügbar. Um die optische Wirkung zu optimieren, werden sie in hoher Qualität bedruckt.

Aus der Kombination einer eleganten, trendigen Gestaltung mit einem anwenderfreundlichen Grundkonzept – der Tiegel ist leicht und bruchsicher – ergibt sich eine Lösung, die praktisch und attraktiv ist. Das im Premium-Bereich angesiedelte Design ist im Hinblick auf die Funktionsweise des Teleshoppings besonders entscheidend, da der Erfolg von der optischen Wirkung unmittelbar abhängt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nachhaltigkeit

Kunststoff geht Bio

Eine neue Generation patentierter und biologisch abbaubarer Masterbatche aus Calciumcarbonat und einer Mischung aus biologisch abbaubaren Polymeren soll den Einsatz von Bio-Kunststoffen voran bringen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lebensmittel etikettieren

Eilig und informativ zum Ziel

Das Unternehmen Gebr. Hoff en Zonen bereitet frischen Brokkoli aus eigenem Anbau für die Zustellung in Supermärkte vor. In der Packhalle in Andijk werden an Förderlinien pro Minute bis zu 140 Brokkoli automatisch in Folie geschweißt, gewogen,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite